24 und 48 Stunden in Antwerpen

Ob Sie für eine kräftige Portion Kultur nach Antwerpen kommen, um Geschichte auf zu saugen, zu shoppen oder sich kulinarisch verwöhnen zu lassen: das geht in jedem Viertel und in der gesamten Stadt. Antwerpen ist überschaubar, hat aber viel zu bieten. Holen Sie alles aus Antwerpen heraus und nutzen Sie die Antwerp City Card als besten Stadtführer. Die Karte (gültig für24, 48 oder 72 Stunden) öffnet Ihnen kostenlos oder zu ermäßigten Preisen die schönsten, leckersten und überraschendsten Türen der Stadt. Jetzt ist es an Ihnen, das zu entdecken. Genießen Sie es!

 

+ 24 STUNDEN IN ANTWERPEN

Der Hauptbahnhof, von Newsweek zum viertschönsten Bahnhof der Welt gekürt, ist der perfekte Auftakt für Ihre Erkundung Antwerpens. Von dort aus sind Sie in wenigen Minuten im Diamantenviertel, wenn Sie nicht vorher beim Zoo direkt neben dem Bahnhof vorbeischauen. Wer multikulturelles Leben mag, kann auch einen Abstecher zum jüdischen Viertel oder zum Viertel Chinatown unternehmen.
 
Anschließend geht es zur Prachtstraße Meir mit ihrem eindrucksvollen Stadtfestsaal, welcher heute eine luxuriöse Ladenpassage ist. Wenige Schritte jenseits der Meir befindet sich das Rubenshaus. Dahinter beginnt der Theaterplein mit seinem monumentalen Schutzdach.
 
Durch die Schuttershofstraat und die Leopoldstraat – unterwegs passieren Sie das Bourla-Theater –erreichen Sie den Botanischen Garten, der zu einer erholsamen Pause einlädt. An der anderen Seite befindet sich das Plätzchen Wilde Zee. Es ist umgeben von angenehmen Restaurants, wo Sie zu Mittag essen können. In den Geschäften ringsherum können Sie „Antwerpse handjes“ (typische, lokale Plätzchen) und Pralinen erstehen.
 
Mitten im benachbarten Modeviertel liegt das MoMu | ModeMuseum. Ganz in der Nähe finden Sie die Geschäfte von berühmten Modemachern und Designern wie Dries Van Noten, Stephan Schneider, Anna Heylen und Ra.
 
Ein Besuch der Liebfrauenkathedrale ist für jeden Antwerpen-Besucher ein Muss. Genießen Sie nach der Besichtigung ein Bolleke (das Antwerpener Lokalbier) am Marktplatz, dem Grote Markt. Von dort aus spazieren Sie entlang der Scheldekais zum Alten Hafen auf dem Eilandje, wo sich das imposante MAS | Museum aan de Stroom erhebt. Und vielleicht haben Sie noch Zeit für eine Bootsfahrt auf der Schelde, dem Fluss, der Antwerpen schon in der Vergangenheit prägte und dies noch immer tut. In einem der schicken Restaurants im alten Stadthafen auf dem Eilandje können Sie den Tag stilvoll ausklingen lassen.
 

+ 48 STUNDEN IN ANTWERPEN

Ein Spaziergang vom Groenplaats am Fuße der Kathedrale in Richtung Südstadt Het Zuid bis zum Gerichtshof ist ein erfrischender Auftakt Ihres zweiten Tages in Antwerpen. Frühstücken Sie in einem der vielen Bistros im „Zuid“ und besuchen Sie anschließend das Fotomuseum FoMu, das Museum für Gegenwartskunst M HKA oder eine der vielen Galerien.
 
Mit der Straßenbahnlinie 4 gelangen Sie zum Viertel Zurenborg, wo Sie während eines Spazierganges die außergewöhnliche Architektur entdecken können.
 
Die Linie 11 bringt Sie zurück zum stadtzentrum und zur Korte Nieuwstraat. Der barocke Hendrik-Conscienceplein gehört zu den schönsten Plätzen Antwerpens. Hier gibt es auch einige Häuser, deren Wände mit Szenen aus Comicstrips bemalt sind.
 
Bei einem Spaziergang durch den Vlaeykensgang fühlen Sie sich wie im Mittelalter. Diese ruhige Gasse mitten in der Stadt bietet Ihnen einen Zufluchtsort, bevor Sie sich durch den Fußgängertunnel zum linken Scheldeufer begeben. Von dort aus haben Sie eine atemberaubende Aussicht auf die Altstadt am anderen Ufer.
 
Beenden Sie Ihren Antwerpen-Ausflug mit einem zünftigen Muschelessen mit Pommes frites in einem Restaurant am linken Ufer. Und wenn es dunkel wird, gehen über der Schelde die Lichter an: Romantik pur!

Contact





Book now

Opening Days

Special opening days

Special closing days

Individual visitors

Price per person:

Reduction rates

Card holders

City Card: .

Groups

Prices

Schools

Prices

Anderem auch für

Verwandte inhalte

Verkaufsoffenen Sonntagen

Verkaufsoffenen Sonntagen

An jedem ersten Sonntag des Monats sind viele Geschäfte im historischen Zentrum geöffnet. Konzerte oder kleine Veranstaltungen unterwegs wie das Antwerp Fashion Festival und Models on Wheels machen die verkaufsoffenen Sonntage noch gemütlicher. 

Einkaufszone Historisches Zentrum

Einkaufszone Historisches Zentrum

Im Zentrum Antwerpens geht sowohl Kulturliebhabern als auch Shopaholics das Herz auf. Das historische Zentrum lädt Sie nicht nur zum größten Shoppingcenter der Innenstadt ein, Sie treiben dort auch hübsche Antiquitäten auf.

Märkte

Märkte

Nichts ist so gesellig wie ein Markt. Dort prüfen Sie erst wirklich die Stadt und ihr lokales Angebot. Antwerpen hat eine Menge von Wochen- und Monatsmärkten, die über die ganze Stadt verteilt sind. Eine Empfehlung für den, der das echte Antwerpen erfahren möchte.

Tolle Tipps für einen regnerischen Tag

Tolle Tipps für einen regnerischen Tag

Sie stehen vor einem Dilemma, da es draußen regnet, sie aber nicht drinnen bleiben wollen. Antwerpener lassen sich auf keinen Fall von einem Regen- oder Gewitterschauer aufhalten. Wer bereit ist, dem schlechten Wetter zu trotzen, wird sehen, dass man in dieser Stadt auch mit einem Regenschirm über dem Kopf noch mehr als genug erleben kann. Wir regen Sie gerne mit überdachten und weniger überdachten Tipps an.

Diamantenviertel

Diamantenviertel

Mit Ihrem Stadtführer erleben Sie die Höhepunkte, den Untergang und die Wiederauferstehung der Antwerpener Diamantenindustrie im 19. Jahrhundert. Über den Hauptbahnhof (Centraal Station) laufen Sie zur Diamond Square Mile – das Heim der Diamantenschleifer, Juweliere und Diamantenhändler. Im Diamantenviertel hasten geschäftige Händler durch die Straßen – immer auf dem Weg zur folgenden Transaktion, zum nächsten Geschäft. 

MAS | Museum aan de Stroom

MAS | Museum aan de Stroom

Das MAS wurde genau an der Stelle erbaut, an der die Antwerpener Innenstadt aufhört und der Hafen beginnt. Der 60 mhohe Museumsturm mit seiner eindrucksvollen Architektur ist ein neues Wahrzeichen Antwerpen. Das Thema des Stadtmuseums ist der jahrhundertelange fruchtbare Austausch zwischen der Welt mit all ihren Kulturen und der (historischen und modernen) Hafenstadt. Vom Dach aus haben die Besucher eine überwältigende Aussicht auf Stadt, Schelde und Hafen.

Parken in Antwerpen

Parken in Antwerpen

Antwerpen ist eine tosende Stadt. Und für all die Bewohner und Besucher, die dafür sorgen, dass es sich um eine lebhafte Stadt handelt, sind zahlreiche Parkplätze für Autos erforderlich. Um allen die Möglichkeit zu geben, einen Parkplatz nutzen zu können, sind zahlreiche Parkplätze in Antwerpen gebührenpflichtig.

Als Besucher ist es für Sie wahrscheinlich am besten, einen öffentlichen Parkplatz oder Park und Ride (P+R) zu wählen. Das ist häufig günstiger und mit weniger Sorgen verbunden, als das Parken auf der Straße.