Programm Bollekesfeest

Vom 18. bis 21. August 2016 feiert Antwerpen die zehnte Ausgabe des Bollekesfeest. Was in 2007 als kulinarisches Festival begann, ist heute zu einem Stadtfestival angewachsen, das alle Trumpfkarten von Antwerpen – von damals und heute – ins Rampenlicht stellt. Genießen Sie vier Tage lang das Beste, was die Stadt zu bieten hat: von regionalen Erzeugnissen wie Bier und Schokolade bis hin zu Musik aus Antwerpen und eine angenehme sommerliche Atmosphäre. Nachstehend haben wir für Sie die zehn Höhepunkte aus dem Programm ausgewählt:

Markt mit regionalen Erzeugnissen

Auf dem Markt für regionale Erzeugnisse erwarten Sie jede Menge lokale Köstlichkeiten. Probieren Sie ein Antwerpener Bier, einen lokalen Spitzenwein oder etwas anderes zur Erfrischung. Oder probieren Sie eines unserer typischen Antwerpener Gerichte! Sie können jeden Tag alle diese Köstlichkeiten auf der großen, grünen Terrasse auf dem Groenplaats und Suikerrui probieren.

Auftritte auf dem Grote Markt

Mehrere lokale Künstler sorgen jeden Tag mit bekannten und manchmal berüchtigten Liedern zum Mitsingen für extra Stimmung während des Bollekesfeest. Sie sind am Donnerstag ab 19 Uhr, am Freitag ab 16 Uhr, am Samstag ab 18.15 Uhr und am Sonntag ab 14 Uhr herzlich willkommen auf dem Grote Markt. Am Samstag können Sie ab 14.30 Uhr mit der ganzen Familie zum Grote Markt für die Kinderdisco kommen.

Fisch- und Meeresfruchtmarkt

Auf dem Steenplein riecht man das Meer, und das liegt nicht nur an der nahe gelegenen Schelde. Während Sie sich hier auf dem Fisch- und Meeresfruchtmarkt die Finger lecken, können sich die Kinder auf dem Strand des Steenplein vergnügen. Am Freitag und Samstag kann man von 13 bis 24 Uhr und am Sonntag von 10 bis 20 Uhr an ihrer Freude teilhaben.

Sommeraperitif    

Zehn Jahre Bollekesfeest, das kann nicht unbemerkt gelassen werden. Stoßen Sie mit Familie und Freunden an. Die Bollekes werden am Freitagabend zwischen 17 und 18 Uhr auf dem Grote Markt kalt gestellt. 

Handwerfen

Traditionen sind dazu da, um sie in Ehren zu halten. Und aus diesem Grund wirft der Bäckerverband Antwerpen auch in diesem Jahr 15.000 Schokoladenhände in die Menge. Fangen Sie so viele auf, wie Sie essen können! Eilen Sie also am Freitagabend um halb acht zum Grote Markt.

Trödelmarkt

Auf BrocAntwerpen entdecken Sie besondere Gegenstände, die einen emotionalen Wert haben. Das Angebot ist sehr vielseitig: Möbel, Puppen, Filmplakate, Kleidung, Handtaschen, Streichholzschachteln, Briefmarken und vieles mehr. BrocAntwerpen findet jeden Samstag von 12 bis 19 Uhr auf dem Vrijdagmarkt statt.

Feuerwerk

Zehn Jahre Bollekesfeest, das wird mit einem echten Knaller gefeiert. Am Samstagabend um halb 11, wenn es dunkel wird, bildet der Steenplein die Kulisse für ein magisches Feuerwerk.

Kostenloses Frühstück

Die Antwerpener Bäcker sind die ganze Samstagnacht damit beschäftigt, das ideale Antwerpener Frühstück zuzubereiten. Das Einzige, was Sie tun müssen, ist am Sonntagmorgen am Tisch Platz zu nehmen und zu genießen. Das Frühstück findet auf dem Suikerrui ab 10 Uhr statt, solange der Vorrat reicht.

Piñata

Eine Piñata ist eine grellgefärbte Figur aus Papier, in der Überraschungen stecken. Vor allem in lateinamerikanischen Ländern ist sie eine Tradition auf Festen. Was steckt in der Bollekespiñata? Kommen Sie am Samstag zum Grote Markt und entdecken Sie es, wenn die Piñata um 12 Uhr geöffnet wird.

Boulevard 175

Der Ernest Van Dijckkaai verwandelt sich am Sonntag von 10 bis 18 Uhr in Boulevard 175. Hier verführen verschiedene Antwerpener Gemeinschaften Sie mit fremden, bunten und herrlichen Gerichten aus allen Teilen der Welt.

Contact


Antwerpen


Book now

Opening Days

Special opening days

Special closing days

Individual visitors

Price per person:

Reduction rates

Card holders

City Card: .

Groups

Prices

Schools

Prices

Anderem auch für

Verwandte inhalte

Sieben Tipps für Ihren Besuch im Museum Plantin-Moretus

Sieben Tipps für Ihren Besuch im Museum Plantin-Moretus

Im renovierten Museum Plantin-Moretus gibt es viel zu erleben. Sie betreten dort die Lebenswelt des aufstrebenden Verlegers Plantin und seiner (angeheirateten) Schwiegerfamilie Moretus. Sieben Tipps für einen besonders gelungenen Museumsbesuch:

Verkaufsoffenen Sonntagen

Verkaufsoffenen Sonntagen

An jedem ersten Sonntag des Monats sind viele Geschäfte im historischen Zentrum geöffnet. Konzerte oder kleine Veranstaltungen unterwegs wie das Antwerp Fashion Festival und Models on Wheels machen die verkaufsoffenen Sonntage noch gemütlicher. 

Tolle Tipps für einen regnerischen Tag

Tolle Tipps für einen regnerischen Tag

Sie stehen vor einem Dilemma, da es draußen regnet, sie aber nicht drinnen bleiben wollen. Antwerpener lassen sich auf keinen Fall von einem Regen- oder Gewitterschauer aufhalten. Wer bereit ist, dem schlechten Wetter zu trotzen, wird sehen, dass man in dieser Stadt auch mit einem Regenschirm über dem Kopf noch mehr als genug erleben kann. Wir regen Sie gerne mit überdachten und weniger überdachten Tipps an.

Diamantenviertel

Diamantenviertel

Mit Ihrem Stadtführer erleben Sie die Höhepunkte, den Untergang und die Wiederauferstehung der Antwerpener Diamantenindustrie im 19. Jahrhundert. Über den Hauptbahnhof (Centraal Station) laufen Sie zur Diamond Square Mile – das Heim der Diamantenschleifer, Juweliere und Diamantenhändler. Im Diamantenviertel hasten geschäftige Händler durch die Straßen – immer auf dem Weg zur folgenden Transaktion, zum nächsten Geschäft. 

MAS | Museum aan de Stroom

MAS | Museum aan de Stroom

Das MAS wurde genau an der Stelle erbaut, an der die Antwerpener Innenstadt aufhört und der Hafen beginnt. Der 60 mhohe Museumsturm mit seiner eindrucksvollen Architektur ist ein neues Wahrzeichen Antwerpen. Das Thema des Stadtmuseums ist der jahrhundertelange fruchtbare Austausch zwischen der Welt mit all ihren Kulturen und der (historischen und modernen) Hafenstadt. Vom Dach aus haben die Besucher eine überwältigende Aussicht auf Stadt, Schelde und Hafen.

Parken in Antwerpen

Parken in Antwerpen

Antwerpen ist eine tosende Stadt. Und für all die Bewohner und Besucher, die dafür sorgen, dass es sich um eine lebhafte Stadt handelt, sind zahlreiche Parkplätze für Autos erforderlich. Um allen die Möglichkeit zu geben, einen Parkplatz nutzen zu können, sind zahlreiche Parkplätze in Antwerpen gebührenpflichtig.

Als Besucher ist es für Sie wahrscheinlich am besten, einen öffentlichen Parkplatz oder Park und Ride (P+R) zu wählen. Das ist häufig günstiger und mit weniger Sorgen verbunden, als das Parken auf der Straße.