Stadtbrauerei De Koninck

Seit vielen Jahren werden die Biere von De Koninck, darunter das berühmte „Bolleke”, in der Mechelsesteenweg gebraut. Die Stadtbrauerei De Koninck eröffnete in 2015 ein Erlebniszentrum und öffnete damit ihre Türen für die Öffentlichkeit. Während des Rundgangs im Zentrum hört, sieht und schmeckt man die Geschichte der Brauerei. Auf dem Gelände von De Koninck gibt es zudem eine kulinarische Mini-Stadt, wo man Schokolade, Käse, Fleischwaren und Brot kosten und sogar ein Restaurant besuchen kann. 

Erleben Sie die Brauerei

Verteilt über mehrere Räume stehen Videobildschirme, auf denen jemand etwas über Bier erzählt. Im Kessel- und Abfüllraum erhält man mehr Informationen über das Brauverfahren und das Abfüllen. In einem anderen Raum ist ein Café nachgebaut, wie ein Filmset: Hier hängen bewegliche Porträts der ehemaligen Eigentümer von De Koninck, die sich unterhalten, als würden die Fotos zum Leben erweckt werden.
 
Der Besuch endet in der Bar, wo man verschiedene Biere kosten kann. Feinschmecker können ebenfalls einen Käseteller von Van Tricht bestellen. 
 

Hier sind Sie mit Ihrer Antwerp City Card willkommen! Entdecken Sie Ihre Vorteile und kaufen Sie Ihre City Card schon jetzt online

 

Lernen Sie die „Geschmacksmacher“ kennen

Die Zeiten, in denen bei De Koninck nur Bier gebraut wurde, sind längst vorbei. Mittlerweile haben sich mehrere kulinarische Geschäfte auf dem Gelände der Stadtbrauerei De Koninck niedergelassen. Hier kann man kulinarische Spezialitäten kaufen, kosten, einen Workshop besuchen und sogar eine Mahlzeit einnehmen, um den Besuch der Brauerei zu vervollständigen.   
 
So eröffnete der Schokoladenhersteller JITSK hier eine Schokoladenwerkstatt sowie ein Geschäft. Dort werden süße Kreationen zubereitet, die in der gesamten Welt ihren Absatz finden. Die Käsemeisterei Van Tricht ließ schon vor einigen Jahren ihren Käse in der Brauerei reifen. Jetzt hat sie dort auch ein Geschäft sowie die Bar Only Cheese eröffnet, wo man Käse kosten und kaufen kann. 
 
Die Metzgerei De Laet & Van Haver fand auf dem Gelände einen Standort für The Butcher’s Store. Während man Fleisch aus der Kühltheke auswählt, kann man die hängenden Teile im Kühlraum aus Glas beobachten. In ihrem Restaurant The Butcher’s Son servieren Chefkoch Bert-Jan Michielsen und Sommelier Luc Dickens die köstlichsten Gerichte. Und bei Minestrone Cookbooks bietet der kulinarische Fotograf und Herausgeber Tony Le Duc Kochseminare und Workshops im ehemaligen Labor der Brauerei an. 
 
Wer danach noch Hunger oder Durst hat, kann auf dem Gelände ebenfalls die Brasserie De Pelgrim für ein frisch gezapftes Bolleke oder eine herrliche, typisch flämische Mahlzeit in einem gemütlichen Ambiente besuchen. Und wenn Sie nach all diesen Köstlichkeiten etwas Bewegung brauchen, dann gehen Sie gleich weiter zum Velodome, dem Fahrradgeschäft schlechthin von ’t Stad.  
 
Last but not least eröffnete Bäcker Kenney Van Hoorick hier die The Bakery, wo er mit frischem Sauerteigbrot punktet. Jede Woche zaubert er eine neue Brotsorte. 
 
Öffnungszeiten:
Täglich geöffnet von 10 Uhr bis 18 Uhr (letzte Eintrittskarte 16.30).
Erster Samstag im Monat geöffnet, bis 22 Uhr mit der letzten Aufnahme in die Tour um 20 Uhr.

Contact

Mechelsesteenweg 291
Antwerpen
+32 38 66 96 90
http://www.dekoninck.be

Book now

Opening Days

Special opening days

Special closing days

Individual visitors

Price per person: 12

Reduction rates

> 65: 10.

Card holders

City Card: true.

Groups

Prices

Schools

Prices

Anderem auch für

Verwandte inhalte

Diamantenviertel

Diamantenviertel

Mit Ihrem Stadtführer erleben Sie die Höhepunkte, den Untergang und die Wiederauferstehung der Antwerpener Diamantenindustrie im 19. Jahrhundert. Über den Hauptbahnhof (Centraal Station) laufen Sie zur Diamond Square Mile – das Heim der Diamantenschleifer, Juweliere und Diamantenhändler. Im Diamantenviertel hasten geschäftige Händler durch die Straßen – immer auf dem Weg zur folgenden Transaktion, zum nächsten Geschäft. 

Parken in Antwerpen

Parken in Antwerpen

Antwerpen ist eine tosende Stadt. Und für all die Bewohner und Besucher, die dafür sorgen, dass es sich um eine lebhafte Stadt handelt, sind zahlreiche Parkplätze für Autos erforderlich. Um allen die Möglichkeit zu geben, einen Parkplatz nutzen zu können, sind zahlreiche Parkplätze in Antwerpen gebührenpflichtig.

Als Besucher ist es für Sie wahrscheinlich am besten, einen öffentlichen Parkplatz oder Park und Ride (P+R) zu wählen. Das ist häufig günstiger und mit weniger Sorgen verbunden, als das Parken auf der Straße.

Umweltzone ab 2017

Umweltzone ab 2017

Ruß und Feinstaub verschmutzen die Luft. Das belastet die Umwelt und schadet der Gesundheit. Ein Großteil der Luftverschmutzung stammt natürlich von den Abgasen der Autos. Deshalb lässt die Stadt Antwerpen ab 1. Februar 2017 die Fahrzeuge, die die Umwelt am stärksten belasten, nicht mehr in die Innenstadt und richtet dort eine Umweltzone (LEZ) ein. Auf diese Weise setzten wir uns für eine bessere und gesündere Luftqualität ein.

Hafenrundfahrt

Hafenrundfahrt

Erleben Sie den Hafen von Antwerpen auf dem Wasser.

24 und 48 Stunden in Antwerpen

24 und 48 Stunden in Antwerpen

Ob Sie für eine kräftige Portion Kultur nach Antwerpen kommen, um Geschichte auf zu saugen, zu shoppen oder sich kulinarisch verwöhnen zu lassen: das geht in jedem Viertel und in der gesamten Stadt. Antwerpen ist überschaubar, hat aber viel zu bieten. Holen Sie alles aus Antwerpen heraus und nutzen Sie die Antwerp City Card als besten Stadtführer. Die Karte (gültig für24, 48 oder 72 Stunden) öffnet Ihnen kostenlos oder zu ermäßigten Preisen die schönsten, leckersten und überraschendsten Türen der Stadt. Jetzt ist es an Ihnen, das zu entdecken. Genießen Sie es!