Antwerpen à la carte

<div> Die Expo &bdquo;Antwerpen &agrave; la carte&ldquo; serviert Ihnen die Geschichte der Stadt Antwerpen in Form eines Blicks durch die kulinarische Brille. Nicht die politischen Ereignisse, die wirtschaftlichen Theorien oder die k&uuml;nstlerischen Str&ouml;mungen stehen hier im Mittelpunkt, sondern die - buchst&auml;blich - lebensnotwendige Herausforderung der St&auml;dte, ihre immer weiter wachsende Anzahl an Stadtbewohnern durch die Jahrhunderte hinweg zu ern&auml;hren.&nbsp;</div>

 

Hungrige Münder

Heute wohnt weltweit mehr als die Hälfte der Bevölkerung in Städten. Antwerpen zählt mehr als 500.000 Einwohner. Das sind eine halbe Millionen Münder, die täglich gefüttert werden müssen. Wie gelingt es uns heute, was werden wir in Zukunft tun und ist das so viel anders als in den vergangenen Jahrhunderten?
 

Nahrungsmittel formen die Stadt

Folgen Sie der Spur der Nahrungsmittel durch die Stadt und entdecken Sie, wie unser Essen auch die Karte von Antwerpen bestimmt. Flanieren Sie entlang der Märkte und Supermärkte, schauen Sie in Gasthäuser, Cafés und Restaurants, lassen Sie sich von Geruchs- und Kunstinstallationen überraschen. Lassen Sie das Wasser in Ihrem Mund zusammenlaufen bei den Rezepten aus dem sechzehnten Jahrhundert, die in einer aktuellen Verpackung daherkommen. Spähen Sie in alte Küchen voller seltsamer Küchenutensilien. Und entdecken Sie mithilfe der Meisterwerke von Antwerpens größten Malern und der zeitgenössischen Fotografie, wie Nahrungsmittel bereits seit Jahrhunderten das Stadtbild bestimmen. Eine vitale Ausstellung, die all Ihre Sinne anregt. 

Contact

Hanzestedenplaats 1
Antwerpen

http://www.mas.be/nl/activiteit/5-antwerpen-%C3%A0-la-carte-nieuw-2016

Book now

Opening Days

Special opening days

Special closing days

Individual visitors

Price per person: 5.00

Reduction rates

Card holders

City Card: true.

Groups

Prices

Schools

Prices

Anderem auch f&uuml;r

Verwandte inhalte

Discover Antwerp

Discover Antwerp

Kürzere Tage und längere Nächte: Im Herbst lässt sich das kaum vermeiden. Macht aber nichts, denn in Antwerpen wird jeder Tag und jede Nacht zu einem unvergesslichen Erlebnis: von gemütlichen Familienfesten an unerwarteten Orten über Konzerte in Schlössern bis hin zu Ausstellungen und kulinarischen Höhepunkten im Zentrum der Stadt. Immer, wenn Sie denken, alles gesehen zu haben, werden Sie aufs Neue überrascht. Buchen Sie das Discover Antwerpen Arrangement, übernachten Sie in Antwerpen und holen Sie mit der im Preis enthaltenen Antwerp City Card wirklich alles aus Ihrem Aufenthalt. 

Winter in Antwerpen

Winter in Antwerpen

Winter in Antwerpen: das ist der ultimative Winterurlaub und noch sehr viel mehr! Vom 10. Dezember bis zum 8. Januar erwartet Sie in der Innenstadt eine gemütliche Atmosphäre auf den Plätzen und in den Einkaufsstraßen der Stadt, der Weihnachtsmarkt, eine Eispiste im Freien, eine Winterbar, originelle und tolle Geschäfte, zusätzliche verkaufsoffene Sonntage und zahlreiche Überraschungen. Buchen Sie jetzt Ihre Übernachtung!

Tolle Tipps für einen regnerischen Tag

Tolle Tipps für einen regnerischen Tag

Sie stehen vor einem Dilemma, da es draußen regnet, sie aber nicht drinnen bleiben wollen. Antwerpener lassen sich auf keinen Fall von einem Regen- oder Gewitterschauer aufhalten. Wer bereit ist, dem schlechten Wetter zu trotzen, wird sehen, dass man in dieser Stadt auch mit einem Regenschirm über dem Kopf noch mehr als genug erleben kann. Wir regen Sie gerne mit überdachten und weniger überdachten Tipps an.

Das Hafenhaus

Das Hafenhaus

Das Hafenhaus ist die neueste architektonische Perle von Antwerpen. Dieses hippe Gebäude mit Wurzeln in der Vergangenheit ist der neue Hauptsitz der Hafengesellschaft Antwerpen. Das Hafenhaus ist ein innovativer Arbeitsplatz für circa 500 Mitarbeiter. Darüber hinaus kann man das Gebäude mit einem Führer besichtigen und die Panoramaaussicht auf den Hafen und die Stadt genießen.

Sieben Tipps für Ihren Besuch im Museum Plantin-Moretus

Sieben Tipps für Ihren Besuch im Museum Plantin-Moretus

Im renovierten Museum Plantin-Moretus gibt es viel zu erleben. Sie betreten dort die Lebenswelt des aufstrebenden Verlegers Plantin und seiner (angeheirateten) Schwiegerfamilie Moretus. Sieben Tipps für einen besonders gelungenen Museumsbesuch:

Märkte

Märkte

Nichts ist so gesellig wie ein Markt. Dort prüfen Sie erst wirklich die Stadt und ihr lokales Angebot. Antwerpen hat eine Menge von Wochen- und Monatsmärkten, die über die ganze Stadt verteilt sind. Eine Empfehlung für den, der das echte Antwerpen erfahren möchte.

Museum Plantin-Moretus

Museum Plantin-Moretus

Dieses Museum ist die Fortsetzung der Officina Plantiniana, die von Christoffel Plantijn im Jahr 1555 als erste industrielle Druckerei der Geschichte gegründet wurde. Das Museum wurde von der UNESCO 2005 ins Weltdokumentenerbe aufgenommen. Es zeigt den gesamten Buchherstellungsprozess vom 15. Bis zum 18. Jahrhundert. 

 

Regionale Produkte

Regionale Produkte

Lokale Spezialitäten sind die „Antwerps Handjes“ (Kekse und Pralinen), das Bier „Bolleke“ und der Likör „Elixir d’Anvers“.

Visit Antwerp Guide

Visit Antwerp Guide

Im Visit Antwerp Guide entdecken Sie die schönsten Sehenswürdigkeiten, die spannendsten Veranstaltungen, die leckersten kulinarischen Spezialitäten, Geheimtipps von Antwerpenern und noch vieles andere mehr. Kurzum: alles, was Sie an Informationen brauchen, um ihren Antwerpen-Besuch rundherum genießen zu können.

Neun Tipps für den Winter in Antwerpen

Neun Tipps für den Winter in Antwerpen

Den perfekten Winterurlaub erleben Sie dieses Jahr in Antwerpen! Von 10. Dezember bis 8. Januar finden Sie im Herzen der Stadt alles für ein unvergessliches Jahresende. Sie wissen nicht genau, wo Sie anfangen sollen? Dann holen Sie sich Inspiration aus unserer Übersicht der neun Spitzenleistungen des Winters in Antwerpen.