Clara Peeters. Zu Tisch!

Clara Peeters(Antwerpen (1594 - 1657)&nbsp;ist eine der ganze wenigen Malerinnen der Epoche des Barocks und eine Pionierin auf dem Gebiet der Stilllebenmalerei.&nbsp;<br />

Bereits als 14-Jährige malte Clara mit unvergleichlicher Meisterschaft kleinformatige, äußerst detaillierte Gemälde. Auf einem schmalen Tisch prunken kostbare Services, reich verzierte Becher aus wertvollen Metallen, Goldmünzen und seltene Blumen. Durch den dunklen Hintergrund kommt jedes Detail zu seinem Recht. Auf der schimmernden Oberfläche mancher Kannen und Pokale erkennen wir sogar das Spiegelbild der Malerin.
 
Zwanzig Gemälde von Clara Peeters blieben erhalten. Die Ausstellung umfasst Leihgaben des KMSKA, des Brüsseler Museums für Schöne Künste, des Museums Rockoxhuis, des Mauritshuis in Den Haag und des Museo del Prado in Madrid. Nach Antwerpen ist die Ausstellung im Prado zu sehen. 

Contact

Keizerstraat 10-12
Antwerpen

http://www.rockoxhuis.be

Book now

Opening Days

Special opening days

Special closing days

Individual visitors

Price per person:

Reduction rates

Card holders

City Card: true.

Groups

Prices

Schools

Prices

Anderem auch f&uuml;r

Sarvavid, der allwissende Buddha

Sarvavid, der allwissende Buddha

Im Herbst 2016 enthüllt das MAS die vielen Geheimnisse des Sarvavid Vairocana, einer chinesischen Gemäldeserie aus dem 18. Jahrhundert, die sich in der Sammlung des MAS befindet. Die Ausstellung Der allwissende Buddha konzentriert sich ganz auf diese Darstellungen.

Verwandte inhalte

Ausstellung Göttliche Interieurs

Ausstellung Göttliche Interieurs

Diese einzigartige Ausstellung führt Sie in die Antwerpener Kirchen aus der Zeit von Rubens. Genießen Sie im stimmungsvollen Museum Mayer van den Bergh jahrhundertealte Architekturmalereien. Machen Sie danach einen Spaziergang durch die Stadt und entdecken Sie sechs Antwerpener Kirchen lebensecht! Dank einer App mit 3D-Konstruktionen kommen zwei verschwundene Kirchen vor Ihren Augen zum Leben. 

Discover Antwerp

Discover Antwerp

Kürzere Tage und längere Nächte: Im Herbst lässt sich das kaum vermeiden. Macht aber nichts, denn in Antwerpen wird jeder Tag und jede Nacht zu einem unvergesslichen Erlebnis: von gemütlichen Familienfesten an unerwarteten Orten über Konzerte in Schlössern bis hin zu Ausstellungen und kulinarischen Höhepunkten im Zentrum der Stadt. Immer, wenn Sie denken, alles gesehen zu haben, werden Sie aufs Neue überrascht. Buchen Sie das Discover Antwerpen Arrangement, übernachten Sie in Antwerpen und holen Sie mit der im Preis enthaltenen Antwerp City Card wirklich alles aus Ihrem Aufenthalt. 

Antwerp City Card - Angebot

Antwerp City Card - Angebot

Ihre Antwerp City Card bietet ermäßigten oder kostenlosen Eintritt zu allem, was Sie sich in Antwerpen unbedingt ansehen sollten.

Antwerp City Card

Antwerp City Card

Holen Sie alles aus Antwerpen heraus Möchten Sie Antwerpen von oben und unten entdecken? Dann ist die Antwerp City Card der beste Führer. Die Karte öffnet Ihnen kostenlos oder zu ermäßigten Preisen die schönsten, leckersten und überraschendsten Türen der Stadt. Sie entscheiden selber, wie lange Sie die Karte benutzen möchten. Das Beste von Antwerpen Antwerpen hat genug zu bieten, um Sie ein Leben lang in Erstaunen zu versetzen. Aber Sie haben vielleicht nur eine Wochenmitte oder ein Wochenende Zeit. Deshalb haben wir die absoluten Highlights aus dem reichen Angebot der Stadt für Sie ausgewählt: die Liebfrauenkathedrale, das Rubenshaus, das MAS…, die Sie mit der Antwerp City Card kostenlos besuchen können. Mit der Antwerp City Card können Sie während der Gültigkeitsdauer der Karte auch kostenlos die öffentlichen Verkehrsmittel benutzen. Außerdem bietet diese Karte Zugang zu preisgünstigen Mietfahrrädern, Rabatt in der Frittenbude und einen kostenlosen Platz in einem hopNstop shuttlebus (den sollten Sie unbedingt einmal nehmen!).

Luc Tuymans im MAS

Luc Tuymans im MAS

Das MAS | Museum aan de Stroom feiert sein fünfjähriges Bestehen mit einer Ausstellung von Luc Tuymans, einem der bedeutendsten Künstler Belgiens. 

Antwerpen à la carte

Antwerpen à la carte

Die Expo „Antwerpen à la carte“ serviert Ihnen die Geschichte der Stadt Antwerpen in Form eines Blicks durch die kulinarische Brille. Nicht die politischen Ereignisse, die wirtschaftlichen Theorien oder die künstlerischen Strömungen stehen hier im Mittelpunkt, sondern die - buchstäblich - lebensnotwendige Herausforderung der Städte, ihre immer weiter wachsende Anzahl an Stadtbewohnern durch die Jahrhunderte hinweg zu ernähren. 

MAS | Museum aan de Stroom

MAS | Museum aan de Stroom

Das MAS wurde genau an der Stelle erbaut, an der die Antwerpener Innenstadt aufhört und der Hafen beginnt. Der 60 mhohe Museumsturm mit seiner eindrucksvollen Architektur ist ein neues Wahrzeichen Antwerpen. Das Thema des Stadtmuseums ist der jahrhundertelange fruchtbare Austausch zwischen der Welt mit all ihren Kulturen und der (historischen und modernen) Hafenstadt. Vom Dach aus haben die Besucher eine überwältigende Aussicht auf Stadt, Schelde und Hafen.

Regionale Produkte

Regionale Produkte

Lokale Spezialitäten sind die „Antwerps Handjes“ (Kekse und Pralinen), das Bier „Bolleke“ und der Likör „Elixir d’Anvers“.

Modeführung

Modeführung

Entdecken Sie das rauschende Modemekka von Antwerpen. Ihr Weg führt Sie an modernem Design, Architektur und gefeierte Stilikonen vorbei zu Antwerpens zarten Anfangsjahren als tonangebendem Modezentrum auf Weltniveau. Eine hippe Stadterkundung! 

REUNION  Von Quinten Metsijs bis Peter Paul Rubens

REUNION Von Quinten Metsijs bis Peter Paul Rubens

Die Kathedrale feiert den 450. Geburtstag des Bistums Antwerpen mit einer ehrgeizigen Ausstellung. Altarbilder, die nach der Französischen Revolution in Museen untergebracht
wurden, kehren in die Kathedrale zurück. Eine einzigartige Gelegenheit,
diese Prunkstücke in ihrer originalen Umgebung zu bewundern!