Das trendige Zuid

Am Ende des 19. Jahrhunderts entwickelte die Stadtverwaltung einen neuen Stadtteil im S&uuml;den des Zentrums - mit pr&auml;chtigen Jugendstilwohnungen und wuchtigen Hafendocks. Als die Gesch&auml;ftigkeit des Hafens wegzog, verstummte das Stadtviertel ebenso. Nun erlebt <em>het Zuid</em> eine trendige zweite Jugend und es ist einer der Hotspots in der Modestadt Antwerpen.&nbsp;

Am Ende des 19. Jahrhunderts plante die Stadtverwaltung ein neues Viertel nördlich vom alten Stadtkern. Es wurde ein BelleÉpoque-Viertel mit sowohl gewaltigen Hafendocks als auch eleganten Straßen und breiten Alleen, die von großen öffentlichen Gebäuden gesäumt werden. Nach einer schwierigen Periode erlebt dieses Stadtviertel nun seinen zweiten Frühling. Mit seinem trendigen Image hat sich das Zuid-Viertel mittlerweile - sogar international - zu einem der angesagtesten Treffpunkte der Lifestyle- und Modestadt Antwerpen etabliert.
 
Das FOMU oder FotoMuseum, Weltkulturzentrum, Cinema Zuid und das Museum für Zeitgenössische Kunst Antwerpen M HKA, die besseren Kunstgalerien, die angesagten Restaurants und die modischen Concept Stores in umgebauten Lagerhäusern werden Kulturbegeisterte und Trendsetter auf jeden Fall faszinieren. Ihr Stadtführer benutzt das sternenförmige Straßenmuster als einen  idealen Kompass, um Ihnen die Geschichte von diesem Viertel mit Pariser Allüren näher zu bringen.
 
Die schönen, breiten Straßen münden auf Plätzen mit Statuen und Springbrunnen. Zu den imposantesten Gebäuden auf dieser Führung gehören das majestätische Königliche Museum der Schönen Künste Antwerpen KMSKA und der ein wenig futuristisch anmutende neue Gerichtshof. Ein wahrer Kunsttempel und ein vermeintlicher ‘Schmetterlingspalast’ bilden hier eigentlich den Höhepunkt. Zudem fallen die markanten maritimen Verweise in den architektonischen Details und auf den zahlreichen stolzen Monumenten auf.
 
Da es im Zuid-Viertel sehr viel zu erleben und zu sehen gibt, wird während der Führung eine gemütliche Pause eingelegt. Auch das Angebot an Gaststätten ist hier groß und anspruchsvoll. Sie haben unter anderem die Wahl zwischen einem Glas Wein auf der schönen Terrasse einer Weinbar im Jugendstil, einem herrlichen Himbeerkuchen mit Kaffee in einem gemütlichen Bistro, einem tollem Bier in einer großen Antwerpener Hausbrauerei, türkischem Apfeltee am triumphalen Waterpoort... Das Zuid wird Sie auf jeden Fall überraschen!
 
Die Verpflegung während der Pause ist nicht im Preis enthalten.
 
Das Programm kann auf eine Führung von 2 Stunden gekürzt werden. In diesem Fall gibt es keine Pause und wird die Route verkürzt. Sie führt dann nicht zum neuen Gerichtshof, sondern dieser ist nur aus der Entfernung zu sehen. Aus diesem Grund wird das Programm von drei Stunden wärmstens empfohlen.
 
Verlauf der Führung: VOLKSSTRAAT - MARNIXPLAATS - BOUWMEESTERSSTRAAT (Synagoge) - BOLIVARPLAATS - LAMBERMONTPLAATS - GILLISPLAATS (Waterpoort).
 
Start und Ankunft: Wasserspiel vor dem KMSKA, Leopold de Waelplaats.


Auskünfte, Tarife und Reservation

Contact





Book now

Opening Days

Special opening days

Special closing days

Individual visitors

Price per person:

Reduction rates

Card holders

City Card: .

Groups

Prices

Schools

Prices

Anderem auch f&uuml;r

De Ruien (Kanäle von Antwerpen)

De Ruien (Kanäle von Antwerpen)

Besuchen Sie die einzigartige Attraktion der ‚Ruien‘ und laufen Sie durch die früheren Grachten und Kanäle von Antwerpen. Beim abenteuerlichen und eigenartigen Spaziergang durch den Untergrund entdecken Sie die spannende und reiche Geschichte der Stadt. 

Historischer Spaziergang

Historischer Spaziergang

Sie spazieren vom „Grote Markt“ mit dem prächtigen Rathaus, den Zunfthäusern und dem Brabo-Springbrunnen zur Liebfrauenkathedrale. Der wie Spitze ausgearbeitete Turm prangt mit seinem 123 Meter hoch über der Stadt und lässt Sie weit blicken auf den „Vlaeykensgang“, eine Oase der Ruhe im belebten Stadtzentrum und auf Dutzende andere Orte, die Sie vielleicht noch nicht kannten.

Führungen - Auskünfte, Tarife und Reservation

Führungen - Auskünfte, Tarife und Reservation

Auskünfte, Tarife und wie reservieren?

Verwandte inhalte

Einkaufszone Zuid

Einkaufszone Zuid

Die Antwerpener selbst sind von dort nicht zu vertreiben: Der Zuid kombiniert Kunst, Kultur und Stimmung. Abends locken die Restaurants und Cafés dort Lebensgenießer, während tagsüber die Designgeschäfte dort alle Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Hier, in einem der trendigsten Stadtteile, müssen Sie einfach gewesen sein. 

Tolle Tipps für einen regnerischen Tag

Tolle Tipps für einen regnerischen Tag

Sie stehen vor einem Dilemma, da es draußen regnet, sie aber nicht drinnen bleiben wollen. Antwerpener lassen sich auf keinen Fall von einem Regen- oder Gewitterschauer aufhalten. Wer bereit ist, dem schlechten Wetter zu trotzen, wird sehen, dass man in dieser Stadt auch mit einem Regenschirm über dem Kopf noch mehr als genug erleben kann. Wir regen Sie gerne mit überdachten und weniger überdachten Tipps an.

Einkaufszone Bahnhofsviertel

Einkaufszone Bahnhofsviertel

Nahe dem Hauptbahnhof (Centraal Station) liegt das Diamantenzentrum von Antwerpen – ja sogar der Welt. Die exklusivsten Juwelen liegen hier und warten auf Sie. An der anderen Seite des Bahnhofsgebäudes lockt dann wieder die Antwerpener Version von Chinatown. Kurzum, im Bahnhofsviertel kommt die Welt zusammen.

Vom Klassizismus zum Jugendstil – das Antwerpen des 18. & 19. Jahrhunderts

Vom Klassizismus zum Jugendstil – das Antwerpen des 18. & 19. Jahrhunderts

Die Meir und Wapper und die Zurenborg bieten dem schönheitshungrigen Spaziergänger Perlen von herrlicher Architektur des 18. und 19. Jahrhunderts. Eine Fahrt entlang der Bildungsbürgerarchitektur von Antwerpen. 

MAS | Museum aan de Stroom

MAS | Museum aan de Stroom

Das MAS wurde genau an der Stelle erbaut, an der die Antwerpener Innenstadt aufhört und der Hafen beginnt. Der 60 mhohe Museumsturm mit seiner eindrucksvollen Architektur ist ein neues Wahrzeichen Antwerpen. Das Thema des Stadtmuseums ist der jahrhundertelange fruchtbare Austausch zwischen der Welt mit all ihren Kulturen und der (historischen und modernen) Hafenstadt. Vom Dach aus haben die Besucher eine überwältigende Aussicht auf Stadt, Schelde und Hafen.

Discover Antwerp

Discover Antwerp

Kürzere Tage und längere Nächte: Im Herbst lässt sich das kaum vermeiden. Macht aber nichts, denn in Antwerpen wird jeder Tag und jede Nacht zu einem unvergesslichen Erlebnis: von gemütlichen Familienfesten an unerwarteten Orten über Konzerte in Schlössern bis hin zu Ausstellungen und kulinarischen Höhepunkten im Zentrum der Stadt. Immer, wenn Sie denken, alles gesehen zu haben, werden Sie aufs Neue überrascht. Buchen Sie das Discover Antwerpen Arrangement, übernachten Sie in Antwerpen und holen Sie mit der im Preis enthaltenen Antwerp City Card wirklich alles aus Ihrem Aufenthalt. 

Das Hafenhaus

Das Hafenhaus

Das Hafenhaus ist die neueste architektonische Perle von Antwerpen. Dieses hippe Gebäude mit Wurzeln in der Vergangenheit ist der neue Hauptsitz der Hafengesellschaft Antwerpen. Das Hafenhaus ist ein innovativer Arbeitsplatz für circa 500 Mitarbeiter. Darüber hinaus kann man das Gebäude mit einem Führer besichtigen und die Panoramaaussicht auf den Hafen und die Stadt genießen.

Sieben Tipps für Ihren Besuch im Museum Plantin-Moretus

Sieben Tipps für Ihren Besuch im Museum Plantin-Moretus

Im renovierten Museum Plantin-Moretus gibt es viel zu erleben. Sie betreten dort die Lebenswelt des aufstrebenden Verlegers Plantin und seiner (angeheirateten) Schwiegerfamilie Moretus. Sieben Tipps für einen besonders gelungenen Museumsbesuch:

Het Steen

Het Steen

Het Steen war jahrelang der Haushafen des Schifffahrtsmuseums (Scheepvaartmuseum). Nun, da die Sammlung in das Museum am Strom (MAS) umgezogen ist, haben HETPALEIS und die Stadt Antwerpen dieses legendäre Gebäude als Fragenhaus für kleine und große Besucher (und Sucher) ab dem Alter von 6 Jahren neu eröffnet.

Einkaufszone Historisches Zentrum

Einkaufszone Historisches Zentrum

Im Zentrum Antwerpens geht sowohl Kulturliebhabern als auch Shopaholics das Herz auf. Das historische Zentrum lädt Sie nicht nur zum größten Shoppingcenter der Innenstadt ein, Sie treiben dort auch hübsche Antiquitäten auf.