Einkaufszone Wilde Zee

<div> Anders als anders. Das ist die Wilde Zee, gebildet von f&uuml;nf verkehrsfreien Stra&szlig;en, die fr&ouml;hlich ineinander &uuml;bergehen. Sie schlendern dort entspannt an exklusiven und scharfen Gesch&auml;ften, hippen Marken und exquisiten Delikatessen vorbei.&nbsp;</div>

 

Verkehrsfrei

Fünf stimmungsvolle Einkaufsstraßen bilden das Stadtviertel der Wilde Zee, das nach der Brücke genannt wurde, die hier im Laufe des 15. Jahrhunderts über dem damaligen Graben gebaut wurde. Der Graben machte auf diesem Platz eine scharfe Biegung, wodurch das Wasser dort manchmal hoch aufspritzte – es sah aus wie eine wilde See! Heutzutage machte das Wasser dort Platz für verkehrsfreie Straßen, in denen Sie an den trendigsten und exklusivsten Geschäften vorbeischlendern.
 

Für Fashion Lovers

Die Korte Gasthuisstraat, Wiegstraat, Lombardenvest, Groendaalstraat und Schrijnwerkerstraat (die fünf Wilde Zee-Straßen) füllen sich mit hippen Mode- und Schuhgeschäften – für echte Modeliebhaber unentbehrlich. In dem Stadtteil liegt auch das älteste Einkaufszentrum Belgiens, die Nieuwe Gaanderij (Neue Galerie), in der sich startende Pop-Ups mit etablierten Geschäften verbrüdern. Die überdachte Galerie führt Sie zur angrenzenden Huidevettersstraat, in der Sie die großen Kleidungsmarken wiederfinden.
 

Und Foodies

Feinschmecker lassen sich in der Wilde Zee dann wieder durch den Geruch vorzüglicher Delikatessen und Süßigkeiten leiten. Alles ist da: Ein renommierter Fischhändler, ein Bäcker, für den man Schlange steht, und vorzügliche Traiteurs. Auch ein Schokoladenhaus fand ein Plätzchen in diesem Stadtteil, und Désiré de Lille serviert dort knusprige Waffeln und Laquemants (aufgeschnittene, gefüllte ovale Waffeln). Vergessen Sie in der Wilde Zee auch nicht, am Bild vom Den Deugeniet vorbeizugehen, in der Korte Gasthuisstraat. Mit seinem bloßen Hintern ist er der Vetter des berühmten Manneke Pis. 

Contact





Book now

Opening Days

Special opening days

Special closing days

Individual visitors

Price per person:

Reduction rates

Card holders

City Card: .

Groups

Prices

Schools

Prices

Anderem auch f&uuml;r

Shopping Stadtfestsaal

Shopping Stadtfestsaal

"Der prachtvolle frühere Shopping Stadtfestsaal von Antwerpen, gelegen an der Meir, wurde zu einem luxuriösen Einkaufscenter mit rund fünfzig Geschäften umgebaut.

Verkaufsoffenen Sonntagen

Verkaufsoffenen Sonntagen

An jedem ersten Sonntag des Monats sind viele Geschäfte im historischen Zentrum geöffnet. Konzerte oder kleine Veranstaltungen unterwegs wie das Antwerp Fashion Festival und Models on Wheels machen die verkaufsoffenen Sonntage noch gemütlicher. 

Einkaufszone Historisches Zentrum

Einkaufszone Historisches Zentrum

Im Zentrum Antwerpens geht sowohl Kulturliebhabern als auch Shopaholics das Herz auf. Das historische Zentrum lädt Sie nicht nur zum größten Shoppingcenter der Innenstadt ein, Sie treiben dort auch hübsche Antiquitäten auf.

Einkaufszone Meir

Einkaufszone Meir

Die Meir ist die am meisten besuchte Einkaufsstraße unseres Landes. In ihren schmucken Gebäuden aus dem 18. und 19. Jahrhundert befinden sich Geschäfte der großen europäischen Ketten. Ideal, um Sie von Kopf bis Fuß neu einzukleiden!

Verwandte inhalte

Discover Antwerp

Discover Antwerp

Kürzere Tage und längere Nächte: Im Herbst lässt sich das kaum vermeiden. Macht aber nichts, denn in Antwerpen wird jeder Tag und jede Nacht zu einem unvergesslichen Erlebnis: von gemütlichen Familienfesten an unerwarteten Orten über Konzerte in Schlössern bis hin zu Ausstellungen und kulinarischen Höhepunkten im Zentrum der Stadt. Immer, wenn Sie denken, alles gesehen zu haben, werden Sie aufs Neue überrascht. Buchen Sie das Discover Antwerpen Arrangement, übernachten Sie in Antwerpen und holen Sie mit der im Preis enthaltenen Antwerp City Card wirklich alles aus Ihrem Aufenthalt. 

Antwerp Fashion Weekend

Antwerp Fashion Weekend

Antwerpen hat als Modestadt sowohl auf nationaler, als auch auf internationaler Ebene einen hervorragenden Ruf. Dazu haben nicht nur die berühmte Modeakademie und das fantastische Modemuseum, sondern auch inspirierende Geschäftsstraßen und viele Modeevents beigetragen. Die neue Veranstaltung Antwerp Fashion Weekend macht deutlich, warum sowohl Besucher aus den benachbarten Städten, als auch von weit außerhalb Antwerpen zur bedeutendsten Einkaufsstadt Belgiens wählten. 

Einkaufszone Historisches Zentrum

Einkaufszone Historisches Zentrum

Im Zentrum Antwerpens geht sowohl Kulturliebhabern als auch Shopaholics das Herz auf. Das historische Zentrum lädt Sie nicht nur zum größten Shoppingcenter der Innenstadt ein, Sie treiben dort auch hübsche Antiquitäten auf.

Märkte

Märkte

Nichts ist so gesellig wie ein Markt. Dort prüfen Sie erst wirklich die Stadt und ihr lokales Angebot. Antwerpen hat eine Menge von Wochen- und Monatsmärkten, die über die ganze Stadt verteilt sind. Eine Empfehlung für den, der das echte Antwerpen erfahren möchte.

Einkaufszone Quartier Latin

Einkaufszone Quartier Latin

Klasse ist Trumpf im Quartier Latin. Hier warten die meisten schicken Boutiquen auf Sie, zusammen mit stilvollen Antiquitäten- und Einrichtungsgeschäften. Neben seinen Shops ist der Stadtteil vor allem für seine verschiedenen Theater und für die Restaurants und Cafés bekannt, die in ihrem Schatten auftauchen. Was ihn auch zu einem populären Vergnügungsviertel macht.

Regionale Produkte

Regionale Produkte

Lokale Spezialitäten sind die „Antwerps Handjes“ (Kekse und Pralinen), das Bier „Bolleke“ und der Likör „Elixir d’Anvers“.

Nach Antwerpen mit dem Auto

Nach Antwerpen mit dem Auto

Antwerpen liegt auf einer wichtigen Kreuzung europäischer Autobahnen und ist leicht mit dem Wagen erreichbar. Bitte beachten Sie, dass das Verkehrsaufkommen auf dem Antwerpener Ring immer sehr hoch ist und zwischen 2015 und 2022 mehrere Großbaustellen geplant sind, die für Verkehrsbehinderungen sorgen werden.

Einkaufszone Modeviertel

Einkaufszone Modeviertel

Das bekannteste Geschäftsviertel in Antwerpen ist zweifelsohne das Modeviertel. Die Antwerpener Modeszene brachte sich mit den Antwerpener Sechs mehr als überzeugend auf die Karte, und lockt auch heute noch eine große Zahl von Modeverrückten in die prestigeträchtigen Modegeschäfte in der Nationalestraat und um sie herum. 

Einkaufszone Meir

Einkaufszone Meir

Die Meir ist die am meisten besuchte Einkaufsstraße unseres Landes. In ihren schmucken Gebäuden aus dem 18. und 19. Jahrhundert befinden sich Geschäfte der großen europäischen Ketten. Ideal, um Sie von Kopf bis Fuß neu einzukleiden!

Vlaeykensgang

Vlaeykensgang

Der geheime Vlaeykensgang stammt aus dem Jahr 1591 und verbindet die Hoogstraat, den Oude Koornmarkt und die Pelgrimstraat miteinander. Wenn Sie durch das Tor am Oude Koornmarkt 16 gehen, befinden Sie sich plötzlich in einer ganz anderen Zeit. Früher wohnten in diesem Gässchen die Schuhmacher, die die Notglocke der Kathedrale läuten mussten, und die Ärmsten der Stadt. Jetzt finden Sie hier Antiquitätengeschäfte, Kunstgalerien und das exklusive Restaurant Sir Anthony Van Dyck. Es herrscht dort eine intime Atmosphäre. Das Gässchen ist auch ein beliebter Ort, um den im Sommer stattfindenden Glockenspielkonzerten zuzuhören.