Ausstellung Göttliche Interieurs

<div> Diese einzigartige Ausstellung f&uuml;hrt Sie in die Antwerpener Kirchen aus der Zeit von Rubens. Genie&szlig;en Sie im stimmungsvollen Museum Mayer van den Bergh jahrhundertealte Architekturmalereien. Machen Sie danach einen Spaziergang durch die Stadt und entdecken Sie sechs Antwerpener Kirchen lebensecht! Dank einer App mit 3D-Konstruktionen kommen zwei verschwundene Kirchen vor Ihren Augen zum Leben.&nbsp;</div>

 

Meisterwerke in Perspektive

Das 16. Jahrhundert war für die katholische Kirche eine der turbulentesten Zeiten der Geschichte. Durch den Bildersturm mussten Künstler sich auf einen neuen Stil verlegen. Maler wie Hans Vredeman de Vries und Hendrik van Steenwijck machten Porträts vom Inneren der Kirchen. Diese kleinen Meisterwerke in Perspektive geben einen einzigartigen Blick auf das Alltagsleben in den Antwerpener Kirchen von vor 450 Jahren.

Gebetshaus und Treffpunkt

Entdecken Sie auf dieser Ausstellung, wie die Karl Borromäuskirche vor dem großen Brand aussah, wie die Kathedrale nach dem kalvinistischen Regime wiedereingerichtet wurde und wie diese ab damals genutzt wurde, um Feste zu feiern, zu tratschen, zu betteln und zu spielen. Die Kirche wurde auch ein Treffpunkt und der Architekturmaler fixierte dieses auf Leinwand.

Spaziergang durch die Stadt

Genießen Sie nach der Ausstellung alles bei einem Spaziergang durch die Stadt. Eine App begleitet Sie bei Ihrer Entdeckungstour an sechs Antwerpener Kirchen entlang. So erhalten Sie dank einer 3D-Rekonstruktion ein Bild von zwei Kirchen, die inzwischen verschwunden sind: Die barocke Kirche der Unbeschuhten Karmelitinnen und die Sankt-Walburgiskirche. Mit Ihrer Eintrittskarte für die Ausstellung (8 Euro) erhalten Sie kostenlosen Zugang zu vier monumentalen Kirchen. Und wenn Sie sich für ein Kombiticket mit dem Rubenshaus entscheiden (10 Euro), dann haben Sie Zugang zu sechs Standorten und durchqueren das historische Zentrum von Antwerpen.

Contact

Lange Gasthuisstraat 19
Antwerpen
+32 3 338 81 88
www.museummayervandenbergh.be
museum.mayervandenbergh@stad.antwerpen.be

Book now

Opening Days

Special opening days

Special closing days

Individual visitors

Price per person: 8

Reduction rates

Card holders

City Card: true.

Groups

Prices

Schools

Prices

Anderem auch f&uuml;r

Verwandte inhalte

Discover Antwerp

Discover Antwerp

Kürzere Tage und längere Nächte: Im Herbst lässt sich das kaum vermeiden. Macht aber nichts, denn in Antwerpen wird jeder Tag und jede Nacht zu einem unvergesslichen Erlebnis: von gemütlichen Familienfesten an unerwarteten Orten über Konzerte in Schlössern bis hin zu Ausstellungen und kulinarischen Höhepunkten im Zentrum der Stadt. Immer, wenn Sie denken, alles gesehen zu haben, werden Sie aufs Neue überrascht. Buchen Sie das Discover Antwerpen Arrangement, übernachten Sie in Antwerpen und holen Sie mit der im Preis enthaltenen Antwerp City Card wirklich alles aus Ihrem Aufenthalt. 

Clara Peeters. Zu Tisch!

Clara Peeters. Zu Tisch!

Clara Peeters(Antwerpen (1594 - 1657) ist eine der ganze wenigen Malerinnen der Epoche des Barocks und eine Pionierin auf dem Gebiet der Stilllebenmalerei. 

Nach Antwerpen mit dem Auto

Nach Antwerpen mit dem Auto

Antwerpen liegt auf einer wichtigen Kreuzung europäischer Autobahnen und ist leicht mit dem Wagen erreichbar. Bitte beachten Sie, dass das Verkehrsaufkommen auf dem Antwerpener Ring immer sehr hoch ist und zwischen 2015 und 2022 mehrere Großbaustellen geplant sind, die für Verkehrsbehinderungen sorgen werden.

Antwerp Fashion Weekend

Antwerp Fashion Weekend

Antwerpen hat als Modestadt sowohl auf nationaler, als auch auf internationaler Ebene einen hervorragenden Ruf. Dazu haben nicht nur die berühmte Modeakademie und das fantastische Modemuseum, sondern auch inspirierende Geschäftsstraßen und viele Modeevents beigetragen. Die neue Veranstaltung Antwerp Fashion Weekend macht deutlich, warum sowohl Besucher aus den benachbarten Städten, als auch von weit außerhalb Antwerpen zur bedeutendsten Einkaufsstadt Belgiens wählten. 

Regionale Produkte

Regionale Produkte

Lokale Spezialitäten sind die „Antwerps Handjes“ (Kekse und Pralinen), das Bier „Bolleke“ und der Likör „Elixir d’Anvers“.

Märkte

Märkte

Nichts ist so gesellig wie ein Markt. Dort prüfen Sie erst wirklich die Stadt und ihr lokales Angebot. Antwerpen hat eine Menge von Wochen- und Monatsmärkten, die über die ganze Stadt verteilt sind. Eine Empfehlung für den, der das echte Antwerpen erfahren möchte.

Expo: Kleine Nachrichten aus dem Großen Krieg

Expo: Kleine Nachrichten aus dem Großen Krieg

Im prächtigen Nottebohm-Saal der Weltkulturerbe-Bibliothek Hendrik Conscience entdecken Sie bei dieser Ausstellung, wie Menschen im Ersten Weltkrieg versuchten, miteinander Kontakt zu halten.

Antwerpen à la carte

Antwerpen à la carte

Die Expo „Antwerpen à la carte“ serviert Ihnen die Geschichte der Stadt Antwerpen in Form eines Blicks durch die kulinarische Brille. Nicht die politischen Ereignisse, die wirtschaftlichen Theorien oder die künstlerischen Strömungen stehen hier im Mittelpunkt, sondern die - buchstäblich - lebensnotwendige Herausforderung der Städte, ihre immer weiter wachsende Anzahl an Stadtbewohnern durch die Jahrhunderte hinweg zu ernähren. 

Einkaufszone Meir

Einkaufszone Meir

Die Meir ist die am meisten besuchte Einkaufsstraße unseres Landes. In ihren schmucken Gebäuden aus dem 18. und 19. Jahrhundert befinden sich Geschäfte der großen europäischen Ketten. Ideal, um Sie von Kopf bis Fuß neu einzukleiden!

Flandria

Flandria

Eine Hafenrundfahrt ist genau das Richtige, um den Antwerpener Hafen -  den zweitgrößten Hafen Europas -  kennenzulernen. Sie können zwischen einer kurzen und einer langen Hafenrundfahrt wählen. Oder genießen Sie bei einer Scheldefahrt die Ruhe auf dem Wasser und die herrliche Aussicht auf die Antwerpener Skyline und die Scheldeufer.