Laufen in Antwerpen

Antwerpen war 2013 die europäische Hauptstadt des Sports, und den Titel hat die Stadt dem großen Anteil der Einwohner zu verdanken, die Sport treiben. Laufen ist mit Sicherheit eine der beliebtesten Sportarten in Antwerpen. Haben auch Sie Lust, sich Ihre Laufschuhe anzuziehen? Hier sind ein paar beliebte Orte, an denen Sie laufen können.

 

Park Spoor Noord: Laufen im trendigsten Park der Stadt mit ordentlichen Steigungen.

Den Start der Laufstrecke finden Sie zu Beginn des Dolomietweg vor dem Parkloods, Damplein 27, 2060 Antwerpen.
 
Eine kurze Schlaufe von 1 Kilometer mit Distanzangaben alle 100 Meter. Diese Strecke können Sie bis auf 1400 Meter verlängern. Die Verlängerung ist nur auf den Sterntafeln angegeben.
 

Galgenweel: Die Skyline von Antwerpen ausgehend von der Finnenbahn in einem Wassersportgebiet bewundern.

Der Start der Laufstrecke befindet sich an der Beatrijslaan am Fahrradtunnel, 2050 Antwerpen.
 
Eine Runde rund um den Galgenweel sind ungefähr 3500 m, davon sind 1700 m Finnenbahn. Wer drei Runden schafft, läuft etwa 10 Kilometer.
 

Scheldekaaien: Entlang der Schelde im Schatten der Kathedrale.

Scheldekaaien, 2000 Antwerpen.
 
Eine Strecke von etwa 5 Kilometern Länge, die am ganzen Scheldekai entlang führt. Diese Laufstrecke lässt sich perfekt mit anderen Laufstrecken verbinden.
 

Stadspark: Überraschend abwechslungsreich im hektischen Stadtzentrum.

Am Dreieck zwischen Rubenslei, Van Eycklei und Quinten Matsijslei, Antwerpen. Der Start der Laufstrecke befindet sich an der Seite der Rubenslei, 2018 Antwerpen.
 
Die Strecke macht eine Schlaufe von 1400 Metern Länge mit Distanzangaben alle 100  Meter.
 

Rivierenhof: Endlos im Grünen laufen.

Zwischen Binnensingel, Turnhoutsebaan, Ruggeveldlaan und E313, 2100 Deurne. Der Start der Laufstrecke liegt an der Ruggeveldlaan gegenüber dem Sportpark Ruggeveld.
 
10 Kilometer, in den ersten 1500 m Distanzangaben alle 100 Meter, danach alle 500 Meter.
 

Nachtegalenpark, Beeldig-Laufstrecke und Sportpark Koningin Astrid: Drei Parks zum Preis von einem.

Nachtegalenpark, Beukenlaan, 2020 Antwerpen.
 
3 Kilometer mit Distanzangaben alle 100 Meter.

Contact





Book now

Opening Days

Special opening days

Special closing days

Individual visitors

Price per person:

Reduction rates

Card holders

City Card: .

Groups

Prices

Schools

Prices

Anderem auch für

Nachtegalenpark

Nachtegalenpark

Eine bis heute unumstrittene Geldanlage der Stadt: Im Jahre 1910 erwarb Antwerpens Verwaltung die Grünflächen einiger Adelsfamilien und machte sie der Öffentlichkeit zugänglich.

Rivierenhof

Rivierenhof

Mit seinen 130 Hektar gilt dieser Park als grüne Lunge der Stadt. Er bietet genug Platz für Spaziergänger, Jogger und Radfahrer. Hier kommt man sich so schnell nicht in die Quere – auch nicht beim Tennis-, Boule-, Basketball- oder Minigolfspielen.

UCI Trials World Cup

UCI Trials World Cup

Weltcuptrial auf dem Grote Markt und Handschoenmarkt.

Verwandte inhalte

Parken in Antwerpen

Parken in Antwerpen

Antwerpen ist eine tosende Stadt. Und für all die Bewohner und Besucher, die dafür sorgen, dass es sich um eine lebhafte Stadt handelt, sind zahlreiche Parkplätze für Autos erforderlich. Um allen die Möglichkeit zu geben, einen Parkplatz nutzen zu können, sind zahlreiche Parkplätze in Antwerpen gebührenpflichtig.

Als Besucher ist es für Sie wahrscheinlich am besten, einen öffentlichen Parkplatz oder Park und Ride (P+R) zu wählen. Das ist häufig günstiger und mit weniger Sorgen verbunden, als das Parken auf der Straße.

Märkte

Märkte

Nichts ist so gesellig wie ein Markt. Dort prüfen Sie erst wirklich die Stadt und ihr lokales Angebot. Antwerpen hat eine Menge von Wochen- und Monatsmärkten, die über die ganze Stadt verteilt sind. Eine Empfehlung für den, der das echte Antwerpen erfahren möchte.

Fahrradvermietungen

Fahrradvermietungen

Genau wie im Rest von Flandern fährt man in Antwerpen begeistert Rad. Es ist das Transportmittel schlechthin für kurze Strecken, es ist gesund und umweltfreundlich. Erfahren Sie Antwerpen mit einem Mietrad!

Öffentlicher Verkehr

Öffentlicher Verkehr

Antwerpen ist eine Stadt nach Menschenmaß: Viele Sehenswürdigkeiten liegen in fußläufiger Entfernung voneinander und/oder sind leicht mit dem Fahrrad zu erreichen. Möchten Sie die Stadt doch auf eine andere Weise durchqueren, dann können Sie die Straßenbahnen und Busse der Verkehrsgesellschaft De Lijn benutzen. Tipp: Kaufen Sie sich Ihre Fahrkarte vorher in einer Verkaufsstelle (Zeitungsladen, Supermarkt, Automaten an verschiedenen Haltestellen oder bei den Besucherzentren von Visit Antwerpen), das ist billiger.

Regionale Produkte

Regionale Produkte

Lokale Spezialitäten sind die „Antwerps Handjes“ (Kekse und Pralinen), das Bier „Bolleke“ und der Likör „Elixir d’Anvers“.

Einkaufszone Quartier Latin

Einkaufszone Quartier Latin

Klasse ist Trumpf im Quartier Latin. Hier warten die meisten schicken Boutiquen auf Sie, zusammen mit stilvollen Antiquitäten- und Einrichtungsgeschäften. Neben seinen Shops ist der Stadtteil vor allem für seine verschiedenen Theater und für die Restaurants und Cafés bekannt, die in ihrem Schatten auftauchen. Was ihn auch zu einem populären Vergnügungsviertel macht.

Nachtegalenpark

Nachtegalenpark

Eine bis heute unumstrittene Geldanlage der Stadt: Im Jahre 1910 erwarb Antwerpens Verwaltung die Grünflächen einiger Adelsfamilien und machte sie der Öffentlichkeit zugänglich.

Modeste Bierfestival

Modeste Bierfestival

Freunde schmackhafter, fachkundig gebrauter Spezialbiere freuen sich bestimmt schon auf die sechste Ausgabe des Modeste Bierfestivals, das vom Antwerpener Bier Kolleg organisiert wird. Am Veranstaltungsort bei der Brauerei De Koninck präsentieren Ihnen verschiedene Brauer am ersten Oktoberwochenende ein vielseitiges Angebot an Bieren aus allen Ecken des Landes.

Sommerbars in Antwerpen

Sommerbars in Antwerpen

Antwerpen hat die meisten Sommerbars des Landes. Probieren Sie einfach jede Woche eine andere aus: hoch oben auf einer Dachterrasse oder mitten in einem Park. In den 10 Sommerbars herrscht überall eine tolle Urlaubsstimmung.

Velo

Velo

Die Citybikes von Velo sind eine Art von öffentlichem Nahverkehrsmittel. Sie bringen ihre Benutzer schnell überall hin und sind prima mit einer Zug-, Bus- oder Straßenbahnfahrt kombinierbar. Die Velos sind ideal für kürzere Fahrten. So können auch so viele Menschen wie möglich die Citybikes benutzen. Die erste halbe Stunden ist gratis, anschließend wird eine Gebühr erhoben. Wenn Sie einen Fahrradausflug von einem halben Tag oder länger planen, wenden Sie sich also besser an einen Fahrradverleih.