Nach Antwerpen mit dem Auto

Antwerpen liegt auf einer wichtigen Kreuzung europäischer Autobahnen und ist leicht mit dem Wagen erreichbar. 

Antwerpen liegt auf einer wichtigen Kreuzung europäischer Autobahnen und ist leicht mit dem Wagen erreichbar. Bitte beachten Sie, dass das Verkehrsaufkommen auf dem Antwerpener Ring immer sehr hoch ist und zwischen 2015 und 2022 mehrere Großbaustellen geplant sind, die für Verkehrsbehinderungen sorgen werden.
 

Von Bergen op Zoom (A12) oder von Amsterdam-Breda (E19)

Folgen Sie der Beschilderung Antwerpen-Centrum (Merksem) und fahren Sie an der Autobahnausfahrt 1 ab. Folgen Sie weiterhin der Beschilderung Antwerpen-Centrum. Sie fahren auf der Noorderlaan auf Ihrer rechten Seite an der Groenendaallaan vorbei, und kommen zum Nooderplaats, wo Sie links in die Italiëlei abbiegen müssen.  Auf dieser fahren Sie anschließend geradeaus weiter.
Um zum historischen Zentrum zu gelangen, biegen Sie auf der mehrspurigen Italiëlei in die erste Straße rechts (Koeikensgracht) ab und folgen sie ihr entlang der Ankerrui, Oude Leeuwenrui und Brouwersvliet. An der zweiten Ampel biegen Sie links ab auf den Orteliuskaai (die Schelde befindet sich jetzt rechts von Ihnen). Sie können sich von der P-Route Historisch Centrum zu einem der nahe gelegenen Parkhäuser leiten lassen.

Zur Meir/zum Hauptbahnhof/zum Zoo: Fahren Sie auf der mehrspurigen Italiëlei, die in die Frankrijklei übergeht, bis zur Oper. Hier können Sie entweder am Straßenrand parken oder sich von der P-Route zu einem der nahe gelegenen Parkhäuser (Meir-Universiteit, Centraal Station, Meir-Schouwburg oder Centrum) leiten lassen.

Von Köln – Aachen – Lüttich – Hasselt (E40, E314, E313) oder von Eindhoven (E34)

Folgen Sie der Beschilderung Antwerpen-Centrum (Borgerhout) und fahren Sie an der Autobahnausfahrt 17 ab. 
Zum historischen Zentrum biegen Sie links ab auf den Noordersingel und fahren immer geradeaus, bis Sie die Schelde erreichen. Biegen Sie rechts ab auf den Ledeganckkaai. Sie fahren nun entlang der Schelde (auf ihrer linken Seite) bis zum Zentrum (auf Ihrer rechten Seite). Das deutlich beschilderte Parkleitsystem (P-Route) bringt Sie problemlos zu einem der Parkplätze im Zentrum der Stadt.

Zur Meir/zum Hauptbahnhof/zum Zoo: Biegen Sie an der Ampel links ab und fahren Sie auf dem Noordersingel bis zur zweiten Ampel. Biegen Sie hier rechts ab und fahren Sie unter der Eisenbahnbrücke hindurch. Sie befinden sich auf der Plantin en Moretuslei. Fahren Sie weiter bis zur dritten Ampel und biegen Sie dann rechts ab in die Q. Matsijslei. Sie fahren am Stadtpark entlang (auf Ihrer linken Seite). Weiter geradeaus bis zur zweiten Ampel. Dort erreichen Sie die Frankrijklei. Biegen Sie rechts ab. Sie können hier in einem der Parkhäuser der P-Route Meir-Universiteit, Centraal Station, Meir-Schouwburg oder Centrum parken.

Von Paris – Brüssel (E19)

Fahren Sie durch den Craeybeckx-Tunnel und folgen Sie auf dem Fahrstreifen ganz links der Beschilderung Antwerpen-Centrum bis zur zweiten Ampel.
Zum historischen Zentrum: An dieser Ampel biegen Sie links ab auf den Singel. Bleiben Sie auf der mehrspurigen Straße, bis Sie zur Schelde und einer T-Kreuzung kommen. Dort biegen Sie rechts ab und fahren entlang der Schelde (links von Ihnen). Die P-Route leitet Sie zu einem der nahe gelegenen Parkhäuser.

Zur Meir/zum Hauptbahnhof/zum Zoo: Fahren Sie geradeaus auf der Generaal Lemanstraat bis zur Ampel und folgen Sie der Straße nach rechts. Der Park auf Ihrer linken Seite ist der Koning Albertpark. Fahren Sie weiter bis zur nächsten Ampel und folgen Sie der Straße nach links auf den Mechelsesteenweg. Nun geht es geradeaus über die große Kreuzung mit der Belgiëlei und weiter bis zur vierten Ampel. Sie können hier in einem der Parkhäuser der P-Route (Meir-Universiteit, Centraal Station, Meir-Schouwburg oder Centrum) parken.

Von Brüssel (A12)

Folgen Sie der Beschilderung Antwerpen-Centrum. Sie fahren nun durch den Jan De Vos -Tunnel.
Zum historischen Zentrum: Folgen Sie der Beschilderung Richtung Schelde bis zur T-Kreuzung mit dem Ledeganckkaai. Hier biegen Sie an der Ampel rechts ab. Das Parkleitsystem Historisch Centrum bringt Sie zum nahe gelegenen Parkhaus.

Zur Meir/zum Hauptbahnhof/zum Zoo: Bleiben Sie zunächst auf dem mittleren Fahrstreifen des Viadukts und ordnen Sie sich anschließend auf den rechten Fahrstreifen Richtung Wilrijk ein. Sie kommen auf die Jan Van Rijswijcklaan und fahren geradeaus bis zur sechsten Ampel. Halten Sie sich schräg links und fahren Sie am Koning Albertpark entlang. An der nächsten Ampel folgen Sie der allgemeinen Fahrtrichtung nach links auf den Mechelsesteenweg. Fahren Sie geradeaus über die große Kreuzung mit der Belgiëlei und weiter in diese Richtung, bis zur vierten Ampel. Sie können hier in einem der Parkhäuser der P-Route (Meir-Universiteit, Centraal Station, Meir-Schouwburg oder Centrum) parken.

Von Lille – Kortrijk – Gent (E17) oder Ostende – Brügge (E40), über Gent (E17)

Fahren Sie unmittelbar nach dem Kennedytunnel an der Ausfahrt 5A Antwerpen-Centrum ab.
Zum historischen Zentrum: Folgen Sie der Beschilderung Richtung Schelde bis zur T-Kreuzung mit dem Ledeganckkaai. Hier biegen Sie an der Ampel rechts ab. Das Parkleitsystem Historisch Centrum bringt Sie zum nahe gelegenen Parkhaus.

Zur Meir/zum Hauptbahnhof/zum Zoo: Folgen Sie der Beschilderung Centrum auf der mehrspurigen Amerikalei. Bleiben Sie auf dieser Straße. Sie verändert zwei Mal ihren Namen und wird zur Britse Lei, danach zur Frankrijklei. Fahren Sie weiter auf der Frankrijklei bis zur Oper. Hier können Sie entweder am Straßenrand parken oder sich von der P-Route zu einem der nahe gelegenen Parkhäuser (Meir-Universiteit, Centraal Station, Meir-Schouwburg oder Centrum) leiten lassen.
 

 

Contact





Book now

Opening Days

Special opening days

Special closing days

Individual visitors

Price per person:

Reduction rates

Card holders

City Card: .

Groups

Prices

Schools

Prices

Anderem auch für

Verwandte inhalte

Discover Antwerp

Discover Antwerp

Kürzere Tage und längere Nächte: Im Herbst lässt sich das kaum vermeiden. Macht aber nichts, denn in Antwerpen wird jeder Tag und jede Nacht zu einem unvergesslichen Erlebnis: von gemütlichen Familienfesten an unerwarteten Orten über Konzerte in Schlössern bis hin zu Ausstellungen und kulinarischen Höhepunkten im Zentrum der Stadt. Immer, wenn Sie denken, alles gesehen zu haben, werden Sie aufs Neue überrascht. Buchen Sie das Discover Antwerpen Arrangement, übernachten Sie in Antwerpen und holen Sie mit der im Preis enthaltenen Antwerp City Card wirklich alles aus Ihrem Aufenthalt. 

Antwerp Fashion Weekend

Antwerp Fashion Weekend

Antwerpen hat als Modestadt sowohl auf nationaler, als auch auf internationaler Ebene einen hervorragenden Ruf. Dazu haben nicht nur die berühmte Modeakademie und das fantastische Modemuseum, sondern auch inspirierende Geschäftsstraßen und viele Modeevents beigetragen. Die neue Veranstaltung Antwerp Fashion Weekend macht deutlich, warum sowohl Besucher aus den benachbarten Städten, als auch von weit außerhalb Antwerpen zur bedeutendsten Einkaufsstadt Belgiens wählten. 

Parken in Antwerpen

Parken in Antwerpen

Antwerpen ist eine tosende Stadt. Und für all die Bewohner und Besucher, die dafür sorgen, dass es sich um eine lebhafte Stadt handelt, sind zahlreiche Parkplätze für Autos erforderlich. Um allen die Möglichkeit zu geben, einen Parkplatz nutzen zu können, sind zahlreiche Parkplätze in Antwerpen gebührenpflichtig.

Als Besucher ist es für Sie wahrscheinlich am besten, einen öffentlichen Parkplatz oder Park und Ride (P+R) zu wählen. Das ist häufig günstiger und mit weniger Sorgen verbunden, als das Parken auf der Straße.

Das Hafenhaus

Das Hafenhaus

Das Hafenhaus ist die neueste architektonische Perle von Antwerpen. Dieses hippe Gebäude mit Wurzeln in der Vergangenheit ist der neue Hauptsitz der Hafengesellschaft Antwerpen. Das Hafenhaus ist ein innovativer Arbeitsplatz für circa 500 Mitarbeiter. Darüber hinaus kann man das Gebäude mit einem Führer besichtigen und die Panoramaaussicht auf den Hafen und die Stadt genießen.

Märkte

Märkte

Nichts ist so gesellig wie ein Markt. Dort prüfen Sie erst wirklich die Stadt und ihr lokales Angebot. Antwerpen hat eine Menge von Wochen- und Monatsmärkten, die über die ganze Stadt verteilt sind. Eine Empfehlung für den, der das echte Antwerpen erfahren möchte.

Visit Antwerp Guide

Visit Antwerp Guide

Im Visit Antwerp Guide entdecken Sie die schönsten Sehenswürdigkeiten, die spannendsten Veranstaltungen, die leckersten kulinarischen Spezialitäten, Geheimtipps von Antwerpenern und noch vieles andere mehr. Kurzum: alles, was Sie an Informationen brauchen, um ihren Antwerpen-Besuch rundherum genießen zu können.

Regionale Produkte

Regionale Produkte

Lokale Spezialitäten sind die „Antwerps Handjes“ (Kekse und Pralinen), das Bier „Bolleke“ und der Likör „Elixir d’Anvers“.

Antwerp City Card

Antwerp City Card

Holen Sie alles aus Antwerpen heraus Möchten Sie Antwerpen von oben und unten entdecken? Dann ist die Antwerp City Card der beste Führer. Die Karte öffnet Ihnen kostenlos oder zu ermäßigten Preisen die schönsten, leckersten und überraschendsten Türen der Stadt. Sie entscheiden selber, wie lange Sie die Karte benutzen möchten. Das Beste von Antwerpen Antwerpen hat genug zu bieten, um Sie ein Leben lang in Erstaunen zu versetzen. Aber Sie haben vielleicht nur eine Wochenmitte oder ein Wochenende Zeit. Deshalb haben wir die absoluten Highlights aus dem reichen Angebot der Stadt für Sie ausgewählt: die Liebfrauenkathedrale, das Rubenshaus, das MAS…, die Sie mit der Antwerp City Card kostenlos besuchen können. Mit der Antwerp City Card können Sie während der Gültigkeitsdauer der Karte auch kostenlos die öffentlichen Verkehrsmittel benutzen. Außerdem bietet diese Karte Zugang zu preisgünstigen Mietfahrrädern, Rabatt in der Frittenbude und einen kostenlosen Platz in einem hopNstop shuttlebus (den sollten Sie unbedingt einmal nehmen!).

Einkaufszone Historisches Zentrum

Einkaufszone Historisches Zentrum

Im Zentrum Antwerpens geht sowohl Kulturliebhabern als auch Shopaholics das Herz auf. Das historische Zentrum lädt Sie nicht nur zum größten Shoppingcenter der Innenstadt ein, Sie treiben dort auch hübsche Antiquitäten auf.

MAS | Museum aan de Stroom

MAS | Museum aan de Stroom

Das MAS wurde genau an der Stelle erbaut, an der die Antwerpener Innenstadt aufhört und der Hafen beginnt. Der 60 mhohe Museumsturm mit seiner eindrucksvollen Architektur ist ein neues Wahrzeichen Antwerpen. Das Thema des Stadtmuseums ist der jahrhundertelange fruchtbare Austausch zwischen der Welt mit all ihren Kulturen und der (historischen und modernen) Hafenstadt. Vom Dach aus haben die Besucher eine überwältigende Aussicht auf Stadt, Schelde und Hafen.