REUNION Von Quinten Metsijs bis Peter Paul Rubens

Die Kathedrale feiert den 450. Geburtstag des Bistums Antwerpen mit einer ehrgeizigen Ausstellung. 

Bis 2017 findet in der Antwerpener Liebfrauenkathedrale (Onze-Lieve-Kathedraal) die Ausstellung REUNION. Von Quinten Metsijs bis Peter Paul Rubens. Meisterwerke aus dem Königlichen Museum kehren in die Kathedrale zurück statt. Die Ausstellung steht unter der Schirmherrschaft Ihrer Majestät der Königin.

 1559, vor genau 450 Jahren, wurde das Bistum Antwerpen gegründet. Damit wurde die Liebfrauenkirche zur Kathedrale. Wie könnte solch ein Jubiläum besser gefeiert werden als mit einer anspruchsvollen Ausstellung?

 In den vergangenen viereinhalb Jahrhunderten hat sich die Kathedrale zu einer Schatzkammer sakraler Kunst entwickelt. Bis zur Französischen Revolution schmückten zahllose Werke berühmter Maler und Bildhauer die Säulen, Kapellen und Mauern des gotischen Gotteshauses. Dann wurden sie von den Revolutionstruppen beschlagnahmt. Viele Kunstwerke aus der Kathedrale landeten in Museen in der ganzen Welt, eine nicht geringe Anzahl kehrte jedoch nach Antwerpen zurück. Heute werden einige der berühmtesten Altargemälde im Königlichen Museum für Schöne Künste Antwerpen (Koninklijk Museum voor Schone Kunsten – KMSKA) bewahrt.

 Die enge Zusammenarbeit zwischen der Kathedrale und dem Museum ermöglicht die befristete Rückkehr von acht der schönsten Altargemälde aus der Museumssammlung in die Kathedrale. Außerdem stellt die Kathedrale acht Gemälde aus ihrem eigenen Besitz aus. Es handelt sich bei den 16 Werken, die in das heutige Kircheninterieur integriert werden, vor allem um monumentale Gemälde und Triptychen, die bis zu 5 m breit und 3 m hoch sind. Die einzigartige Wiederzusammenführung vermittelt den Besuchern einen spektakulären Einblick in die religiöse Kunst des “goldenen Jahrhunderts” der Antwerpener Malerschule.

 Die Altargemälde zeugen auch vom Mäzenatentum der Gewerbe, Zünfte und Bruderschaften. Die Ausstellung erklärt den Besuchern die enge Verflechtung zwischen Gesellschaft, Glauben, Kunst und Kultur, die das 16. und 17. Jahrhundert prägte, und wirft ein Licht auf die ikonographische, soziale und wirtschaftliche Entwicklung quer durch die Jahrhunderte.

Contact

Handschoenmarkt 1
Antwerpen
+32 32 13 99 51
www.dekathedraal.be
info@dekathedraal.be

Book now

Opening Days

Special opening days

Special closing days

Individual visitors

Price per person: 6

Einzelbesucher: 6 € | Gruppen (ab 20 Personen), Senioren ab 60 J. (nur für Einzelbesucher), Kinder bis 12 J.: 4 €

Reduction rates

Card holders

City Card: true.

Groups

Prices

Schools

Prices

Anderem auch für

Verwandte inhalte

Discover Antwerp

Discover Antwerp

Kürzere Tage und längere Nächte: Im Herbst lässt sich das kaum vermeiden. Macht aber nichts, denn in Antwerpen wird jeder Tag und jede Nacht zu einem unvergesslichen Erlebnis: von gemütlichen Familienfesten an unerwarteten Orten über Konzerte in Schlössern bis hin zu Ausstellungen und kulinarischen Höhepunkten im Zentrum der Stadt. Immer, wenn Sie denken, alles gesehen zu haben, werden Sie aufs Neue überrascht. Buchen Sie das Discover Antwerpen Arrangement, übernachten Sie in Antwerpen und holen Sie mit der im Preis enthaltenen Antwerp City Card wirklich alles aus Ihrem Aufenthalt. 

Antwerp Fashion Weekend

Antwerp Fashion Weekend

Antwerpen hat als Modestadt sowohl auf nationaler, als auch auf internationaler Ebene einen hervorragenden Ruf. Dazu haben nicht nur die berühmte Modeakademie und das fantastische Modemuseum, sondern auch inspirierende Geschäftsstraßen und viele Modeevents beigetragen. Die neue Veranstaltung Antwerp Fashion Weekend macht deutlich, warum sowohl Besucher aus den benachbarten Städten, als auch von weit außerhalb Antwerpen zur bedeutendsten Einkaufsstadt Belgiens wählten. 

Nach Antwerpen mit dem Auto

Nach Antwerpen mit dem Auto

Antwerpen liegt auf einer wichtigen Kreuzung europäischer Autobahnen und ist leicht mit dem Wagen erreichbar. Bitte beachten Sie, dass das Verkehrsaufkommen auf dem Antwerpener Ring immer sehr hoch ist und zwischen 2015 und 2022 mehrere Großbaustellen geplant sind, die für Verkehrsbehinderungen sorgen werden.

Märkte

Märkte

Nichts ist so gesellig wie ein Markt. Dort prüfen Sie erst wirklich die Stadt und ihr lokales Angebot. Antwerpen hat eine Menge von Wochen- und Monatsmärkten, die über die ganze Stadt verteilt sind. Eine Empfehlung für den, der das echte Antwerpen erfahren möchte.

Parken in Antwerpen

Parken in Antwerpen

Antwerpen ist eine tosende Stadt. Und für all die Bewohner und Besucher, die dafür sorgen, dass es sich um eine lebhafte Stadt handelt, sind zahlreiche Parkplätze für Autos erforderlich. Um allen die Möglichkeit zu geben, einen Parkplatz nutzen zu können, sind zahlreiche Parkplätze in Antwerpen gebührenpflichtig.

Als Besucher ist es für Sie wahrscheinlich am besten, einen öffentlichen Parkplatz oder Park und Ride (P+R) zu wählen. Das ist häufig günstiger und mit weniger Sorgen verbunden, als das Parken auf der Straße.

Visit Antwerp Guide

Visit Antwerp Guide

Im Visit Antwerp Guide entdecken Sie die schönsten Sehenswürdigkeiten, die spannendsten Veranstaltungen, die leckersten kulinarischen Spezialitäten, Geheimtipps von Antwerpenern und noch vieles andere mehr. Kurzum: alles, was Sie an Informationen brauchen, um ihren Antwerpen-Besuch rundherum genießen zu können.

Das Rubenshaus

Das Rubenshaus

In dem ehemaligen Wohnhaus und Atelier von Peter Paul Rubens ist es, als begäbe man sich auf eine faszinierende Zeitreise in die Lebenswelt des großen Barockkünstlers zu. 25 Jahre wohnte der im deutschen Siegen geborene Rubens mit seiner Familie in diesem palastartigen Gebäude. Hier arbeitete der leidenschaftliche Maler und bildete Generationen von Nachwuchskünstlern aus. Das Museum zeigt nicht nur seine farbenprächtigen Bilder und detailreichen Zeichnungen, sondern auch sein Lebensumfeld mit Wohnräumen und Gärten.

Das Hafenhaus

Das Hafenhaus

Das Hafenhaus ist die neueste architektonische Perle von Antwerpen. Dieses hippe Gebäude mit Wurzeln in der Vergangenheit ist der neue Hauptsitz der Hafengesellschaft Antwerpen. Das Hafenhaus ist ein innovativer Arbeitsplatz für circa 500 Mitarbeiter. Darüber hinaus kann man das Gebäude mit einem Führer besichtigen und die Panoramaaussicht auf den Hafen und die Stadt genießen.

Antwerp City Card

Antwerp City Card

Holen Sie alles aus Antwerpen heraus Möchten Sie Antwerpen von oben und unten entdecken? Dann ist die Antwerp City Card der beste Führer. Die Karte öffnet Ihnen kostenlos oder zu ermäßigten Preisen die schönsten, leckersten und überraschendsten Türen der Stadt. Sie entscheiden selber, wie lange Sie die Karte benutzen möchten. Das Beste von Antwerpen Antwerpen hat genug zu bieten, um Sie ein Leben lang in Erstaunen zu versetzen. Aber Sie haben vielleicht nur eine Wochenmitte oder ein Wochenende Zeit. Deshalb haben wir die absoluten Highlights aus dem reichen Angebot der Stadt für Sie ausgewählt: die Liebfrauenkathedrale, das Rubenshaus, das MAS…, die Sie mit der Antwerp City Card kostenlos besuchen können. Mit der Antwerp City Card können Sie während der Gültigkeitsdauer der Karte auch kostenlos die öffentlichen Verkehrsmittel benutzen. Außerdem bietet diese Karte Zugang zu preisgünstigen Mietfahrrädern, Rabatt in der Frittenbude und einen kostenlosen Platz in einem hopNstop shuttlebus (den sollten Sie unbedingt einmal nehmen!).

Öffentlicher Verkehr

Öffentlicher Verkehr

Antwerpen ist eine Stadt nach Menschenmaß: Viele Sehenswürdigkeiten liegen in fußläufiger Entfernung voneinander und/oder sind leicht mit dem Fahrrad zu erreichen. Möchten Sie die Stadt doch auf eine andere Weise durchqueren, dann können Sie die Straßenbahnen und Busse der Verkehrsgesellschaft De Lijn benutzen. Tipp: Kaufen Sie sich Ihre Fahrkarte vorher in einer Verkaufsstelle (Zeitungsladen, Supermarkt, Automaten an verschiedenen Haltestellen oder bei den Besucherzentren von Visit Antwerpen), das ist billiger.