Baroque Festival Card

Möchten Sie gern das Angebot von „Antwerpen Baroque 2018. Rubens inspires“ auf eine günstige und einfache Weise entdecken? Dann ist die Baroque Festival Card genau das Richtige für Sie. Die Karte bietet eine Menge Vorteile wie u. a. kostenlosen Eintritt und Ermäßigungen.

Baroque Festival Card

Die Karte ist 48 Stunden gültig (vom Augenblick des ersten Gebrauchs an) und bietet kostenlosen Eintritt zu alle Ausstellungen und Monumentalen Kirchen, die zum kulturellen Stadtfestival „Antwerpen Baroque 2018. Rubens inspires” gehören. Mit der Karte erhalten Sie auch Ermäßigungen bei anderen Veranstaltungen. Außerdem bekommen Sie einen praktischen Stadtführer und einen Stadtplan mit nützlichen Informationen über alle beteiligten Veranstaltungsorte. Nicht in der Karte enthalten ist die kostenlose Benutzung der öffentlichen Verkehrsmittel.  

Vorteile

Die Karte bietet kostenlosen Zutritt zum Rubenshaus, Museum Mayer van den Bergh, zur Liebfrauenkathedrale, St. Pauluskirche und zu den Ausstellungen Michaelina (MAS), Sanguine | Bloedrood (M HKA), Paul Kooiker (FOMU), Baroque Bookdesign (Museum Plantin-Moretus) und Cokeryen (Snijders&Rockox Haus), sowie Ermäßigungen bei einer Auswahl von anderen Veranstaltungen. Für Führungen oder spezielle Aktivitäten in den Ausstellungen muss allerdings zugezahlt werden.

Besucherinformationen

Die Karte kostet 25 € und ist ab Mitte Dezember in den Besucherzentren auf dem Grote Markt und im Hauptbahnhof. Ab Februar 2018 können Sie die Karte auch online kaufen.

Visit Antwerpen - Manu Van der Perre

Contact





Book now

Opening Days

Special opening days

Special closing days

Individual visitors

Price per person:

Reduction rates

Card holders

City Card: .

Groups

Prices

Schools

Prices

Anderem auch für

Das Rubenshaus - copyright Kathleen Michiels

Das Rubenshaus

2018 bringt die Stadt Antwerpen eine Hommage an Peter Paul Rubens.

Jan Fabre - copyright Carlotta Manaigo

Jan Fabre

Der Augustinerorden erteilte 1628 den drei größten Antwerpener Barockmalern den Auftrag, Altarstücke für die St. Augustinuskirche anzufertigen.

Het land Nod - copyright © Kurt van der Elst | www.kvde.be

Het land Nod

FC Bergman hat sich bei dem Stück „Het land Nod” vom Rubenssaal im KMSKA inspirieren lassen.

[object Object]