Blog: Exotischer Markt

Fühlen Sie immer wieder diesen Drang, zu reisen, neue Dinge zu entdecken und zu kosten, was die Welt zu bieten hat? Dann sind Sie in Antwerpen genau richtig. Genießen Sie ein gutes Glas Bier auf einer der vielen Terrassen, lassen Sie sich durch die charakteristische belgische Gastronomie verführen oder machen Sie sich auf die Suche nach den verschiedenen Kulturen, die den Reichtum der Stadt ausmachen.

Es keinen besseren Platz, um sich wieder in den Urlaub zurückversetzt zu fühlen, als den exotischen Samstagsmarkt – etwas respektlos Ausländermarkt genannt – am Oudevaartplaats. Jeden Samstag finden Sie hier von 8.00 bis 16.00 Uhr ein reiches Angebot an Obst, Gemüse, Fleischwaren und Käse und dazu noch eine bunte Palette einladender Stände mit vielerlei leckeren Gerichten. Standinhaber mit unterschiedlichstem Hintergrund begleiten Sie auf eine kulinarische Reise rund um die Welt.
 
Es ist gerade viertel vor elf, als wir uns am Stand von 180 Graden eine knusprige, reichlich mit Garnelen gefüllte Krokette und ein Gläschen Cava genehmigen. Unser Urlaub im eigenen Land hat offiziell begonnen. Auch gegenüber bei Morocco Nuts geht es hoch her. Auf verschiedenen Stehtischen ist eine Auswahl an duftenden Oliven als Kostprobe ausgestellt, während die Verkäufer eifrig Tapenades auf knuspriges Brot streichen, um potenzielle Kunden anzulocken. Mit Erfolg, wie man sieht.
 
Über einen Zwischenstopp in den Niederlanden, wo wir uns durch himmlischen Käse verführen lassen, geht's nach Mexiko für eine Portion würzige Quesadillas und Tortillas mit schönen Tomatenwürfeln, fein geschnittenem Zwiebel und einer großzügigen Portion Guacamole. Unseren Durst löschen wir mit einem erfrischenden Smoothie on the go, während wir von Südamerika wieder nach Europa zurückkehren.
 
Aus Frankreich nehmen wir eine herzhafte getrocknete Wurst (mit 5 Pfeffersorten) und Eine mit Blauschimmelkäse als essbare Souvenirs für zuhause mit, wonach wir dem Lockruf von Quiche & Kitchen nicht widerstehen können. Eine himmlische Quiche und ein Gläschen Wein, und es ist noch nicht einmal zwölf Uhr. Ach, im Urlaub gönnt man sich schon mal was.
 
Beim Anblick des Angebots an frischer Pasta bei den Nachbarn von Pastaman wähnen wir uns gleich in Italien. Später am Abend werden wir einen Topf Petersilienpasta genießen, aber bis es so weit ist, teilen wir uns noch eine vietnamesische Frühlingsrolle. Wer die Welt kosten will, darf keine Grenzen kennen.
 
Bevor wir uns ins lebendige Antwerpener Stadtleben stürzen, kaufen wir noch ein knuspriges, frisches Brot und einen Vorrat gesunder Imbisse. Die frisch gerösteten Erdnüsse und die dicken, vollen Brombeeren werden uns im Laufe des Nachmittags noch viel Vergnügen bereiten. Aber zuerst ein Glas Minztee!
 
Exotischer Markt
Oudevaartplaats, Antwerpen
Jeden Samstag von 08.00 bis 16.00 Uhr


August 2015

Coolinary

Contact





Book now

Opening Days

Special opening days

Special closing days

Individual visitors

Price per person:

Reduction rates

Card holders

City Card: .

Groups

Prices

Schools

Prices

Anderem auch für

Blog: Bierleidenschafts-wochenende - copyright Marlies Beckers

Blog: Bierleidenschafts-wochenende

Mein Treffen mit Ben startet auf jeden Fall mit einem Knaller. Welches Bier ich gerne trinke? Ich beschließe, die Wahrheit zu beichten: „Ich bin nicht so ein Bierkenner und lasse mich mit allem Vergnügen durch Ihr Wissen leiten.” Das war ohne Bens Sachverstand gerechnet. „Welche Geschmäcker haben Sie denn gerne?” Ich erhielt einen Armand aus Limburg serviert. Fruchtig, sanft und nicht zu ‚hopfenherb’. Ich fühle mich wie das Klischee einer Frau!

Blog: Antwerpener Stadthonig - copyright Marlies Beckers

Blog: Antwerpener Stadthonig

“Stadthonig. Das ist Honig von Bienen, die Nektar aus den zahlreichen Blumen schlürfen, an denen Antwerpen reich ist. Jede Nachbarschaft und jedes Stadtviertel hat eine einzigartige Vegetation. Jeder Honig schmeckt daher auch anders.” In Imkerkluft (Imkerbluse mit Schleier, Handschuhe) gehüllt, folge ich jedem leidenschaftlichen Wort von Rik Janssens, während der Schweiß auf meiner Stirn perlt. Nicht nur die Wärme dieses glühend heißen Sommertages spielt mir einen Streich, sondern auch die Spannung ist entsprechend, wenn eine der Tausenden von Bienen neugierig mein Bein hinaufkrabbelt. „Einfach still stehen bleiben”, sagt Rik. Einfach?

Meister des Geschmacks - copyright Sigrid Spinnox

Meister des Geschmacks

Beim kulinarischen Event Smaakmeesters (Meister des Geschmacks) brennen dutzende Gastronomie-Shops darauf, Ihnen ihr fachliches Können zu zeigen.

[object Object]