Antwerp loves diamonds-App

Mit der „Antwerp loves diamonds“-App können Sie die einzigartige Geschichte der Diamanten in Antwerpen entdecken.

Antwerpen ist seit über 500 Jahren das weltweit wichtigste Handelszentrum für Diamanten. Sage und schreibe 84% aller Rohdiamanten und 50% aller geschliffenen Diamanten werden in Antwerpen an- und verkauft. Dank dieser App können Sie jetzt entdecken, wie die Diamantengeschichte einmal begonnen hat und was sich hinter den Kulissen des Diamantenviertels abspielt. Sie erfahren anhand von 8 Themen alles über die Diamanten in Antwerpen und die Ihnen ansonsten verschlossenen Türen werden virtuell geöffnet.

Hier eine Übersicht über die acht Themen:

Allerhand Wissenswertes über die Geheimnisse der Diamanten: Sie entdecken beispielsweise, woher die Tradition des Verlobungsringes mit einem Diamanten stammt- und dass ein Karat eigentlich dasselbe Gewicht hat wie zwei Apfelkerne.

Die kurze historische Übersicht befasst sich nicht nur mit der Weltgeschichte der Diamanten, sondern auch mit der Geschichte der Diamanten in Antwerpen. Das älteste Dokument, das den Diamantenhandel in Antwerpen beweist, stammt aus dem Jahr 1447!

Die Themen „Von der Mine bis an den Finger“ und „Wer macht was“ bieten ein Gesamtbild der Diamantenindustrie und des –Handels. Hier werden verschlossene Türen virtuell geöffnet: Wie arbeitet eine Diamantenbörse, was macht ein Grader, warum sind Antwerpener Schleifer so gefragt,…

In der Hall of Fame begegnen Sie nicht nur imposante Diamanten und mit Diamanten verzierte Objekten, sondern auch bekannte Persönlichkeiten - wie beispielsweise Rubens und Napoleon - die eine enge Beziehung zu Diamanten hatten.

We speak diamonds befasst sich mit der für den Diamantenhandel typischen Multikulturalität. Im Diamantenviertel arbeiten mehr als 70 verschiedene Nationalitäten zusammen.

Sie erhalten auch Tipps für den Kauf von Diamantenschmuck, eine Übersicht der Juweliere mit dem Antwerp’s Most Brilliant-Siegel und andere interessante Adressen, die es wert sind, entdeckt zu werden.

Zum Schluss können Sie sich anhand einer Liste interessanter Orte eine eigene Liste mit bevorzugten Orten erstellen, die eine historische oder zeitgenössische Verbindung zu Diamanten haben- und sich auf diese Weise Ihre eigene Diamantenroute zusammenstellen.

Die Applikation ist in vier Sprachen erhältlich und kann kostenlos im App Store oder Google Play Store heruntergeladen werden.

[object Object]

Contact





Book now

Opening Days

Special opening days

Special closing days

Individual visitors

Price per person:

Reduction rates

Card holders

City Card: .

Groups

Prices

Schools

Prices

Anderem auch für

[object Object]