Know-how auf höchster Ebene

Der Einfluss der Modeakademie überschreitet bei weitem die starken Designer, die dort ihr Studium absolvierten. Die Menschen, mit denen sie zusammenarbeiten, sind sicher genauso wichtig und auch sie üben einen tiefgreifenden Einfluss auf die internationale Modeszene aus.

Grafikdesign

Der Grafikdesigner Paul Boudens ist für die Bildgestaltung von Marken wie u. a. Haider Ackermann, Dries Van Noten, Comme des Garçons und Walter Van Beirendonck verantwortlich. Er ist untrennbar mit der Identität der Antwerpener Mode verbunden.

Fotografie

Der Fotograf Ronald Stoops hat von den 1980er Jahren bis heute schon mit fast jedem belgischen Designer zusammengearbeitet: zuerst mit Martin Margiela und später dann mit den nächsten Generationen. Seine Arbeit ist ein Synonym für die Antwerpener Mode.

Auch der Fotograf Willy Vanderperre gehört zur absoluten Weltspitze. Seine Arbeiten erscheinen in renommierten internationalen Modezeitschriften. Er arbeitet oft Olivier Rizzo und dem Designer Raf Simons zusammen. Vanderperre fotografierte für Simons neben Kampagnen für Jil Sander, Dior und Calvin Klein auch Kampagnen für dessen eigene Marke.  

Make-up

Inge Grognards Karriere als Make-up-Künstlerin begann Mitte der 1980er Jahre, als sie an Fotos und Fashion Shows der großen Antwerpener Designer mitwirkte, die sich in dieser Zeit einen Namen machten. Sie arbeitet eng mit ihrem Mann, dem Fotografen Ronald Stoops zusammen und hat -sowohl auf dem Laufsteg als auch in gedruckter Form - einigen der faszinierendsten Bilder der Antwerpener Mode ihren Stempel aufgedrückt. 

Peter Philips absolvierte zwar ein Studium zum Modedesigner, entwickelte danach aber eine große Vorliebe für Make-up. Er geriet in den Fokus, nachdem er ein paar technische Finessen für Raf Simons geschaffen hatte. Er wirkte an großen Modekampagnen mit und entwarf Make-up für Fashion Shows. Heute zählt er zu den bedeutendsten Make-up-Künstlern der Welt. Zurzeit ist Peter Philips Creative and Image Director bei Dior.

Szenografie

Der Art Director Bob Verhelst schloss 1979 - d. h. im selben Jahr wie Martin Margiela und Walter Van Beirendonck - sein Studium an der Modeakademie ab. Er wirkte an den ersten Ausstellungen, Installationen und Fashion Shows von Maison Martin Margiela mit. Ab 2001 baute er seine internationale Karriere als Szenograf verschiedener Museen aus. Verhelst entwarf auch Schaufenster, Installationen und Shows für Designer und Modehäuser wie Hermès, Cartier, Chantal Thomass, Viktor&Rolf, Ann Demeulemeester und Maison Martin Margiela.

Stylismus

Olivier Rizzo schloss 1993 sein Studium an der Antwerpener Modeakademie ab. Er assistierte verschiedenen belgischen Designern, bevor er sich als Stylist und Creaive Consultant selbstständig machte. Er übernahm Aufträge für eine Vielzahl tonangebender Modezeitschriften und arbeitete dabei mit Spitzenfotografen wie Willy Vanderperre zusammen, mit dem er auch oft für Raf Simons tätig ist.

Alle diese vielseitig begabten Spitzentalente sorgen für einen regen Austausch, der mit zum weltweit einzigartigen und unverwechselbaren Ruf der Antwerpener Modeszene beigetragen hat. 

Niko Caignie

Contact





Book now

Opening Days

Special opening days

Special closing days

Individual visitors

Price per person:

Reduction rates

Card holders

City Card: .

Groups

Prices

Schools

Prices

Anderem auch für

[object Object]