Comic-Wände in Antwerpen

Belgien ist das Land der Comics und Bildergeschichten, und das kann man auch in Antwerpen erleben. Entdecken Sie die Stadt auf eine andere Art dadurch, dass Sie auf die Jagd nach Comicwänden gehen. Bei Ihrer Schnitzeljagd kommen Sie von dem einen Stadtviertel in das andere, und bevor Sie es wissen, stehen Sie vor einem der zehn haushohen Wandzeichnungen, an denen Antwerpen reich ist.

Das Antwerpener Comicwandprojekt 'Muurvast' steckt graue, schlecht gepflegte oder stark beanspruchte Mauern in eine farbenfrohe, neue Jacke. Es werden monumentale ‚Wandmalereien‘, die sowohl die Antwerpener als auch die Besucher angenehm überraschen. 

Wir führen die heutigen zehn Mauern kurz für Sie auf:

Wolstraat: “Conscience” von Jan Bosschaert

Ein erstaunt schauender Hendrik Conscience kommt auf dieser Mauer zum Leben. Statt Wasser kommen Buchstaben aus dem Brunnen, ein Augenzwinkern zur Karriere des Zeichners.

Korte Riddersstraat: “Suske & Wiske” Willy Vandersteen

Die Mauer zeigt ein Cover vom Suske und Wiske Album, „Die Insel Amoras“ (Het Eiland Amoras). Wenn Sie vor der Mauer stehen, sehen Sie, wie schön die Kathedrale hinter der Comicwand erscheint.

Eiermarkt: “Passage” Jan Van Der Veken

Die Bildergeschichte zeigt die Beziehung ‘Natur in der Stadt’. Die Comicfiguren haben Pflanzen und Blumen gekauft, und die Zeichnung entwickelt sich zu einer Frau im irdischen Paradies, nämlich der freien Natur mit sauberem Wasser.

Paradijsstraat: “Kiekeboe” Merho

Diese Bildergeschichte bildet einen Link zum Universitätsviertel, in dem sie sich befindet. Das sehen Sie an der Tochter Fanny, die mit ihren Kursmappen auf dem Fahrrad zur Universität fährt.

Keizerstraat: “Cordelia” Ilah

Auch die verschiedenen Haltungen der studierenden Comicfigur von Cordelia bilden einen Link zum Universitätsviertel.

Korte Nieuwstraat:“Laarmans” Dick Matena

Auf dieser Mauer wird das Cover des Comics ‘Kaas’ abgebildet. Sie sehen den Protagonisten Laarmans den Großen Markt (Grote Markt) mit den Käsekugeln in einer Tasche überqueren, im Hintergrund das Rathaus von Antwerpen und Brabo.

Leopold de Waelstraat: “Louis Armstrong” Philip Paquet

Die Zeichnung über dem Weinbistro Patine verweist unter anderem auf den Jazzmusiker Louis Armstrong, ein verstummter Lesemoment im Museum der schönen Künste.

Frans Halsplein: “Jommeke” Jef Nys

Jommeke ist einer der größten flämischen Comic-Helden für die Kleinen. Die Mauer ist eine Ehrung der Autoren Jef Nys und befindet sich am idealen Standort mit den vielen Schulen in der Nachbarschaft.

De Oever: “Kleurrijke stoet” Brecht Evens

Der Zeichner entfernt sich von der traditionellen Einteilung des Comics und malt außerhalb der Linien, mit wirbelnden, farbenfrohen „Comic-Festen“ als Ergebnis.

De Kloosterstraat: “Nero” Marc Sleen

Die Comicwand lässt Nero auf dem Weg zum Nordpol sehen, zeigt aber auch Stimmungsbilder vom Hafen, den Schleppern, den Kais an der Schelde (Scheldekaaien) und den typischen Schelde-Hangars.

Downloaden Sie den Plan und starten Sie Ihre Schnitzeljagd.

Jan Crab

Contact





Book now

Opening Days

Special opening days

Special closing days

Individual visitors

Price per person:

Reduction rates

Card holders

City Card: .

Groups

Prices

Schools

Prices

Anderem auch für

[object Object]