Das Rubenshaus

Im Herzen von Antwerpen befindet sich das Haus von Peter Paul Rubens, dem weltberühmten Barockmaler des 16. und 17. Jahrhunderts. Bereits seit vierhundert Jahren ist er mit seinen Werken eine Quelle der Inspiration und eine Referenz. Und ein Großteil seines Werks entstand in diesem Haus.

Wie Raffael

Rubens war ein Bewunderer des italienischen Malers Raffael. Es ist also wenig überraschend, dass Rubens 1610, genau wie sein Vorbild, sein eigenes Stadtpalais entwarf. Und zwar direkt an der Meir, schon damals eine begehrte Lage.
 
In diesem Haus schafft Rubens seine Meisterwerke, hier spielen seine Kinder im Garten und hier empfängt er seine hohen, adligen und sogar königlichen Gäste. Dazwischen wird im Atelier eifrig an neuen Gemälden gearbeitet. Auf seinem Höhepunkt konnte Rubens die Arbeit nicht mehr alleine bewältigen und beschäftigte ein Team von professionellen Künstlern.

Haus, Reitschule, Gefängnis und Museum

Das Rubenshaus wurde nicht immer als Wohnhaus oder Museum genutzt. Nach Rubens Tod vermietete seine zweite Frau das Gebäude an das Ehepaar Cavendish. William und Margaret Cavendish eröffneten in dem ehemaligen Haus des Malers eine beliebte Reitschule. Als das Ehepaar Cavendish auszog, verkauften die Erben von Rubens das Haus.
Mitte des 18. Jahrhunderts wurde das Rubenshaus umgebaut. Das Wohnhaus wurde durch einen Neubau ersetzt. Am Ende des Jahrhunderts beschlagnahmten die Franzosen das Gebäude und nutzten es als Gefängnis.
 
Erst im Jahre 1937 kaufte die Stadt Antwerpen das Gebäude und machte daraus ein Museum. In den folgenden neun Jahren wurde das Rubenshaus in seinem ursprünglichen Zustand wiederhergestellt. Zwei Bauwerke stammen allerdings noch aus Rubens Zeit: das Eingangsportal und der Gartenpavillon.

Lernen Sie Rubens persönlich kennen

Bei einem Besuch des Rubenshauses werden Sie nicht nur durch sein Haus geführt, vorbei an seinen Meisterwerken wie Adam und Eva oder seinem berühmten Selbstporträt. Sie bekommen auch die Werke seines talentierten und berühmten Mitarbeiters Anthony van Dyck zu sehen, sowie Rubens eigene Kunstsammlung.
 
Hier lernen Sie das Werk von Rubens in seinem eigenen Haus kennen. Und vielleicht begegnen Sie dem Meister ja sogar selbst. In seinem Atelier oder am Tisch mit Frau und Kindern. Sie werden feststellen: Rubens ist ein sympathischer Mann, der verschiedene Sprachen spricht und nichts lieber sieht, als dass Sie in seinem Haus eine schöne Zeit verbringen.

Sie möchten nach Ihrem Besuch im Rubenshaus noch weiter in dieser Atmosphäre schwelgen? Das Museum Mayer van den Bergh ist fußläufig zu erreichen und bietet eine ganz ähnlich intime Atmosphäre, in der Sie sich an allen Kunstwerken erfreuen können. Um anschließend die vielen Eindrücke zu verarbeiten, können Sie sich im botanischen Garten entspannen, der sich ebenfalls im Theaterviertel befindet.

 

SIGRIDSPINNOX.COM

Contact

Wapper 9-11
Antwerpen
+32 32 01 15 55
http://www.rubenshuis.be
info.rubenshuis@stad.antwerpen.be

Book now

Opening Days

Special opening days

Special closing days

Individual visitors

Price per person: 8

Reduction rates

< 12: 0.

> 65: 6.

12 - 25: 6.

Card holders

City Card: true.

Groups

Prices

Minimum people per group.

Maximum people per group.

Price per person: €6

Price per group: €

Schools

Prices

Anderem auch für

[object Object]