MAS |Museum aan de Stroom

Das MAS, das Museum aan de Stroom, steht seit 2011 auf dem angesagten Eilandje, dem ältesten Hafenviertel Antwerpens. Das ist der Ort, an dem die Stadt und der Hafen aufeinandertreffen. Sowohl das schöne Stück Architektur als auch die Museumssammlung selbst sind perfekte Beispiele dafür.

Stadt am Fluss

Antwerpen ist die Stadt an der Schelde, die Stadt am Fluss. Das sorgt schon seit Jahrhunderten für Begegnungen und Austausch zwischen Menschen aus aller Welt. Das MAS sammelt die Beweise dafür und stellt all diese faszinierenden Geschichten aus. Über die Stadt, den Fluss, den Hafen und den Rest der Welt. Das MAS ist ein vielseitiges Museum voller Geschichten und Überraschungen.

Eine Museumssammlung, die immer wieder überrascht

Das MAS hat eine unglaublich umfangreiche Sammlung. Derzeit umfasst sie nicht weniger als 500.000 wechselnde Exponate. Von Kunst- bis Gebrauchsgegenständen, über Geschichten aus allen Ecken der Welt.  Die temporäre Ausstellung „100 x Kongo“ (kann noch bis zum 13. September 2021 besucht werden) wurde sogar als „Beste internationale Ausstellung des Jahres“ nominiert, denn im MAS wird jede Ausstellung bis ins kleinste Detail geplant.  Neben dieser Ausstellung, die ein Jahrhundert kongolesische Kunst in Antwerpen präsentiert, gibt es noch weitere überraschende Ausstellungen.

Bei „Fest!“ erfahren Sie dank verschiedenster festlicher Objekte aus verschiedenen Museumssammlungen alles über bunte Rituale und weltweite Traditionen. Geschichtsfans erzählt die Kunstsammlung aus dem präkolumbianischen Amerika anhand von 400 Meisterwerken vom Leben in Amerika vor der europäischen Eroberung. Sie wollten immer schon mehr über den Welthafen wissen, zu dem auch Antwerpen gehört? Dann dürfen Sie die Ausstellung „Welthafen: über Handel und Schifffahrt“ nicht verpassen! Hier entdecken Sie dank eigenartiger Figuren, die zwischen Fracht- und Handelswaren an die Ufer der Schelde gespült werden, sogar die Geheimnisse des Lebens unter der Wasseroberfläche. 

Diese Ausstellungen sind nur eine Auswahl aus dem Angebot des MAS. In diesem Museum werden Sie sich keine Sekunde langweilen.

Haushoher Genuss

Ein Besuch im MAS bedeutet, das Gebäude von unten nach oben zu erkunden. Es gilt, nicht weniger als 10 Etagen zu entdecken! Und während Sie das tun, merken Sie, dass das Museum viel größer ist, als das Gebäude an sich. Mit jeder Etage, die Sie bewältigen, wird nicht nur das versteckte Kunstwerk „Dead Skull“ von Luc Tuymans unten auf dem Platz besser sichtbar, sondern ganz Antwerpen breitet sich vor Ihnen aus. Auf dem Weg zur Panorama-Dachterrasse in der obersten Etage werden die Stadt, die Schelde und der Hafen immer größer. In einer Höhe von 60 Metern über dem Meeresspiegel ist dieser Panorama-Boulevard eine wahre Apotheose am Ende Ihrer Entdeckungsreise durch das Museum!

Holen Sie alles aus Ihrem Besuch heraus: Buchen Sie einen Guide

Unterwegs mit Familie, Freunden, Verein oder Kollegen? Dann ist eine Führung vielleicht genau das Richtige für Sie. Neben interessanten Fakten und Informationen, die auf die Bedürfnisse Ihrer Gruppe zugeschnitten sind, wird Ihnen ein Guide fachkundige Erläuterungen geben, sodass Sie das Museum in seiner ganzen Fülle erleben. Das Angebot an Führungen und alle praktischen Informationen finden Sie unter www.experienceantwerp.be

Nehmen Sie sich nach Ihrem Besuch auf jeden Fall ein wenig Zeit, um das Eilandje zu erkunden. Entdecken Sie, was dieses schicke Viertel, das auch heute noch vom Hafengefühl geprägt wird, sonst noch zu bieten hat.

Foto Sarah Blee | Neutelings Riedijk Architecten

Contact

Hanzestedenplaats 1
Antwerpen
+32 33 38 44 00
https://www.mas.be/nl
mas@stad.antwerpen.be

Book now

Opening Days

From: NaN-NaN-NaN Until: ...
2 10:00 - 17:00
3 10:00 - 17:00
4 10:00 - 17:00
5 10:00 - 17:00
6 10:00 - 17:00
0 10:00 - 17:00

Special opening days

Special closing days

Individual visitors

Price per person: 10

€10 (€5 falls keine temporäre Ausstellung stattfindet)

Antwerp City Card: Eintritt frei

Reduction rates

< 12: .

Card holders

City Card: .

Groups

Prices

Minimum people per group.

Maximum people per group.

Price per person: €

Price per group: €

Schools

Schülergruppen: reservieren Sie bitte 1 Woche vor dem Besuchstag. Mehr Info.

Prices

Anderem auch für

[object Object]