Museum Fleischhalle

Das Museum erzählt die Musik-Geschichte einer Stadt – von Kammerkonzerten in großbürgerlichen Häusern bis zur Tanzmusik, die in Zelten und Kneipen geboten wurde.

Früher hörte man in diesem Haus aus dem Jahre 1250 vor allem die Geräusche von wetzenden Messern und dem Einsatz von Hackebeilen. Denn hier arbeiteten einst die Fleischer der Stadt.

Heute ertönen in dem Gebäude ganz andere Klänge: Das Museum hat die Geräusche und vor allem die Musik der Stadt aus den vergangenen 600 Jahren gesammelt. Lauschen Sie den Klängen aus den Straßen und Häusern, aus Tanzcafés und Diskotheken, aus Kirchen und Theatern, Konzerthallen und Opernhäusern. Zudem vermittelt das Vleeshuis mit historischen Instrumente, alten Musikdrucken und Geschichten über Stadtmusikanten, Turmbläser und Glockenspieler eine Zeitreise durch die Klänge Antwerpens.

Und spätestens, wenn man das Museum wieder verlässt, hört man ganz genau hin, wie die Stadt heute klingt – gut, oder?

Jan Crab

Contact

Vleeshouwersstraat 38
Antwerpen
+32 32 92 61 00
http://www.museumvleeshuis.be
vleeshuis@stad.antwerpen.be

Book now

Opening Days

Special opening days

Special closing days

Individual visitors

Price per person: 5

Reduction rates

12 - 25: 3.

< 12: 0.

> 65: 3.

: 0.

: 0.

Card holders

City Card: true.

Groups

Prices

Minimum people per group.

Maximum people per group.

Price per person: €3

Price per group: €

Schools

Prices

Anderem auch für

[object Object]