The Sky is the Limit

Die Ausstellung The Sky is the Limit im Rockoxhaus ist flämischen Landschaftsgemälden des 16. und 17. Jahrhunderts gewidmet. Sie können dort Gemälde und Zeichnungen von u. a. Brueghel, Patinir und Massijs bewundern.

Das Landschaftsgemälde

Im 16. Jahrhundert vollzog sich in der Malerei eine Revolution. Neue Genres wie das Landschaftsgemälde eroberten den Kunstmarkt und landeten in den Sammlungen wohlhabender Bürger, Adeliger und Händler. Landschaften dienten als Hintergrund für biblische oder mythologische Szenen. Die Maler schufen aber auch zahlreiche Variationen von Stadtansichten, Gebirgen, Panoramen, Höllenszenen und Meereslandschaften.

Die Maler

Einer der Pioniere der flämischen Landschaftsmalerei war Joachim Patinir. Pieter Bruegel der Ältere malte in der Mitte des 16. Jahrhunderts Weltlandschaften. Im 17. Jahrhundert weckte Rubens mit seiner Vorliebe für das Ländliche, seinem panoramischen Blick und seiner bunten Farbpalette erneut die Aufmerksamkeit für die Landschaft.

Die Ausstellung

Sie können hier Gemälde und Zeichnungen von u. a. Joachim Patinir, Jan Massijs, Pieter Bruegel I., Jan Brueghel I. und Paul Bril entdecken. Auch das beeindruckende zeitgenössische Werk Travel von David Claerbout erhält einen Platz.
 
Die Ausstellung wurde aus Leihgaben der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden zusammengestellt, die diesem Thema im Herbst 2016 eine bedeutende Ausstellung widmeten, und mit Landschaftsgemälden aus dem KMSKA und dem Rockoxhuis ergänzt.


Möchten Sie gern wissen, welche Ausstellungen zurzeit sonst noch in Antwerpen laufen? Werfen Sie dann einen Blick auf die Übersicht.

KMSKA

Contact

Keizerstraat 12
Antwerpen
+32 32 01 92 50
https://www.rockoxhuis.be
inforockoxhuis@kbc.be

Book now

Opening Days

Special opening days

Special closing days

Individual visitors

Price per person: 8

Reduction rates

Card holders

City Card: true.

Groups

Prices

Schools

Prices

Anderem auch für

[object Object]